Trend 128 Gerade im Trend: Fuckel
frisierte Zahlen

frisierte Zahlen

Früher, zu Zeiten "ehrbarer Kaufleute", wurden nur von wenigen Spitzbuben die "Bilanzen frisiert", also mit falschen Zahlen geschönt. Heute gehört es schon fast zum "guten Ton", wichtige Zahlen und Statistiken zu "frisieren"....aus den Arbeitslosenzahlen werden die Arbeitslosen rausgerechnet, die vorübergehend in sinnlosen Maßnahmen geparkt sind, der "Kauf" Griechenlands durch uns wird auch runtergerechnet, usw. Daher sind Statistiken und ähnliche Zahlenangaben grundsätzlich erstmal suspekt, bis zum Beweis des Gegenteils....

...und wenn wir schon ein so marodes Unternehmen wie Griechenland kaufen, sollten wir wenigstens noch einen kleinen Profit rausschlagen und das Tsatsiki in bester Heuschreckenmanier zerschlagen und stückchenweise an der Börse verhökern....

User male 48 Johnny_g. (Niedersachsen) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128
...let the good times roll... Düdel vor 8 Jahren
"Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe." - Fälschlich Winston Churchill zugeschrieben. Aller Wahrscheinlichkeit nach eine Erfindung von Joseph Goebbels oder aus seinem Propagandaministerium im Zusammenhang mit der Weisung an die deutsche Presse, Churchill als Lügner hinzustellen. - Werner Barke: "Ich glaube nur der Statistik, die ich selbst gefälscht habe...", Quelle: http://de.wikiquote.org/wiki/Statistik Shadowcrow vor 8 Jahren
....stelle grade fest, sowas gibt´s auch bei MM, frisierte Votes ;-) Johnny_g. vor 8 Jahren