Trend 128 Gerade im Trend: HUBLOT - das Fußballphantom
Pauschalprügel

Pauschalprügel

Aktion, um andere im Wortsinne vorm Zug schon mal weichzuklopfen. Die Androhung von Pauschalprügel sollte bestenfalls als nicht ernstgemeinter Possenplan kundgetan werden.

Auch Verbalattacke im Rundumschlag, um etwas/eine Gruppe pauschal und ungefiltert herabzuqualifizieren. Wird u.a. gerne von Scheuklappen-Schwadronierern praktiziert.

Else: "Immer dasselbe am Tisch. Rülpsen, Achsel-Furzen, auf Ermahnungen folgt Gekicher. Man zieht eine Grenze nach der anderen, aber der Nachwuchs akzeptiert sie einfach nicht."

Bert: "Hehe, die benehmen sich wie die Kinder. Vielleicht solltest du mehr Beachtung der körperlichen Züchtigung schenken."

Else: "Ja klar. Jeden Morgen 'ne Pauschalprügel, oder was?"

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Ernie: "Selbst beim Bezahlen an der Kasse springert dir der Schund entgegen. Die Wild-Zeitung holt mal wieder zur Schlagzeile aus und zieht allen Alg II-Empfängern eins über die Rübe."

Erna: "Lass' mich raten, die Hartzer stehen alle in der Schmarotzer-Ecke. Aber so kennt man das Hatz-Blatt; eine Pauschalprügel nach der anderen."

User female 48 Regine (Nordrhein-Westfalen) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128
Sehr gut! Besonders der Hieb gegen den Springer-Konzern! Werwolf vor 8 Jahren