Trend 128 Gerade im Trend: Fuckel
Tuning-Opfer

Tuning-Opfer

Autos, die völlig verbastelt und zurechtgetunt sind, nennt man auch Tuning-Opfer. Sie sind dem Tuning-, Aufmotz- und Bastelwahn ihres Besitzers zum Opfer gefallen, und zeichnen sich aus durch alles mögliche, unansehnliche Geraffel wie schlecht sitzende Spoiler, Kotflügelverbreiterungen, Tuning-Scheinwerfer, riesige prollige Auspuff-Endrohre, 19-Zoll-Chromfelgen selbst auf nem Golf III, etc etc.

"Mann Mann, schau mal die Karre da hinten. Da ist ja nix mehr original dran. Sieht völlig kacke aus. Ein echtes Tuning-Opfer, der Wagen!"

User male 48 Killerdildo (Niedersachsen) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128
Ein SLK aus der Serie mit 3,5 ltr. Motor wäre wahrscheinlich billiger und würde auch richtig Spass machen! Düdel vor 8 Jahren
Und so ein armes Auto kann sich nicht wehren! Geisenau vor 8 Jahren
@geisenau Außer es heißt Christine *lol* Shadowcrow vor 8 Jahren
Fury in the slaughterhouse. ^^ Mit dem Unterschied, Shadow, dass "Christine" ein schön (auto)restaurierter Plymouth Fury und kein Tuning-Unfall ist. Regine vor 8 Jahren
Und nebenbei macht der olle Plymouth schon serienmäßig dank quirliger 5,3-Liter-Maschine und Drehstabfedern anner Vorderachse so richtig Fahrspaß, vom geilen Sound mal gar nicht zu reden. Speckkäfer vor 8 Jahren
Mustang-Sally Babe, guess you better slow your Mustang down.... Johnny_g. vor 8 Jahren