Trend 128 Gerade im Trend: Postbote ohne O
Jeder hat das Zeug zum Arsch

Jeder hat das Zeug zum Arsch

Kann sarkastisch als Kommentar gebracht werden, wenn jemand in bekannt gewohnter Manier mal wieder seinem Arschlochimage gerecht wird. Heißt aber auch, dass alle, selbst Leute, die regelmäßig Sympathien gewinnen, unter bestimmten Bedingungen ihre Arschseite zeigen.

Ernie: "Meine Fresse, alles wieder zugepflastert mit Arschparkern, die quer auf zwei Parkplätzen stehen. Der Volvo von Madam Möszicke zwei Häuser weiter ist selbstredend auch dabei."

Erna: "Tja, jeder hat das Zeug zum Arsch. Aber im Gemeindehaus gegenüber haben die Betschwestern mal wieder 'ne Session. Die haben's auch nicht so mit dem Parken."

Bert: "Ouh, gestern hab' ich den Wirt aus der Sonder-Bar aber in Action erlebt. Hat die Steiftier-Brothers mit allerfeinsten Ausdrücken bedacht und sie rauskatapultiert. Der is' doch sonst kein Arschäologe."

Else: "Stimmt, eigentlich ist der eher konsensbemüht. Aber diese Konfliktnomaden nehmen auch jeden gerne verbal unter Dauerbeschuss. Wahrscheinlich haben die seine Frustationsgrenze überstrapaziert, da isser mal ausgerastet. Jeder hat das Zeug zum Arsch."

User female 48 Regine (Nordrhein-Westfalen) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128
"Jeder hat das Zeug zum Arsch" ad eins: richtig ad zwei: das ist keine neue Erkenntnis ad drei: regine´s Einträge sind durch epische Breite und den blauen Strich bei der Begründung laaaaaaaaaaange vor Sichtbarkeit ihres Namens erkennbar. "Jeder hat das Zeug zum Arsch" Das habe ICH gerade bewiesen - gern geschehen! Geisenau vor 8 Jahren
Normalerweise müßte der Strich rosa sein.. Mibu vor 8 Jahren
regine ist doch nicht schwul, sondern nur ein verkappter Mann. Deswegen ist der Strich blau. Wie bei manchem Schwangerschaftstest. "Jeder hat das Zeug zum Arsch" Geisenau vor 8 Jahren
Zum Ersten: Ich erhebe nicht den Anspruch der Neuerkenntnis. Zum Zweiten: Ich bin ein verkappter Mann ist 'ne Neuerkenntnis. Zum Dritten: Ich finde deine Kommentare gewohnt nett. ;-) "Jeder hat das Zeug zum Arsch" Beweist der Arschlochvoter immer wieder. Regine vor 8 Jahren
Richtig. Der Arschlochvoter, nur um mal ein Täterprofil zu erstellen, hat jedenfalls keine entfernte Kirche zum Sonntag oder ist Atheist. Und wenn Du meine Kommentare nochmals als "nett" betitelst, dann räche ich mich. In verfälschter Weise habe ich das Wort zum Sonntag an Mutti gesandt. "Das Schlafzimmer von Mutti heißt REGINArationszelle" Liebe Regine, wenn Du von Lizenzgebühren träumst, dann träumst Du tatsächlich. Haha! Ich bin beim Schwanzvergleich der größere Arsch! Geisenau vor 8 Jahren
Ach, Herr Geisi, hör' auf, mich zu schütteln. Ich bin nicht in Zärgerkoppstimmung. Ich habe den VIERTEN Tag Migräne :-/ Migräne ist ein Arschloch. "Ich bin beim Schwanzvergleich der größere Arsch!" - Das bringt mich wieder zum Lachen :-)) Regine vor 8 Jahren
In verfälschter Weise habe ich das Wort zum Sonntag an Mutti gesandt. "Das Schlafzimmer von Mutti heißt REGINArationszelle" Versteh ich grad nich. Erklär mal. Regine vor 8 Jahren
Du hattest gestern in einem meiner Einträge beim Bettlesgehen "REGINErationszelle" geschrieben. Das habe ich heute früh gelesen, fand es cool, und als cooles Arschloch habe ich meiner Mutti, welche Regina heißt, per epost als "Wort zum Sonntag" einen lieben Gruß gesandt. Manchmal bin ich auch ein artiger Sohn. Geisenau vor 8 Jahren
Dein Wort zum Sonntag ist auch wieder nett. Coole Mutti, der man was via Elektropost schicken kann. Meiner kann ich über die Dinstanz nur fernmündlich Worte zukommen lassen. Bin auch ein artiger Sohn. Hab' letztens aber gedeutet bekommen, dass es arschmäßig uncool ist, nur sporadisch bei Muttern persönlich aufzuschlagen. Nicht von Mutti. Die macht das nicht. Regine vor 8 Jahren
Hähä, ich kuller' mich gerade am Boden!! Deine Beispiele sind ja zum Piepen!! Und Dr. Geisenau beliebt auch in Scherzlaune zu sein - na, DAS paßt ja!! Gisbört vor 8 Jahren
Hi Gisbört. Mahlzeit! ;-) Wenn schon in epischer Breite, so tragen meine Beispiele zur Belustigung bei. Das freut mich. Herr Geisenau, ich kann auch anders - ohne Strich und Breite. Die Einträge mancher MMr kann man sogar schon anhand der Überschrift zuordnen, ohne sie überhaupt öffnen zu müssen... Regine vor 8 Jahren
Na ich könnte mich hier noch unter Pseudonym anmelden (wie viele Früchtchen, welche ich registriere) und regine hochwerten. Das mache ich mal nicht, da regine weiß, daß ich ihren Eintrag schätze. Wenn ich oben richtig liegen sollte, bedeutet es, das ich nur anderen Forennutzern durch Bewertung regines zeige, was ich von deren Einträgen halte. Normalerweise möchte der Eintragersteller gelobt werden. Wie ich aber werwolf mal schrieb, geht es grundsätzlich um den Inhalt eines Eintrages und dessen Begründung. Kurz und knapp: Wenn jemand einen witzigen nachvollziehbaren Spruch bringt, ist es mir SCHEISSEGAL, ob da als Bewertung bei mundmische.de 1,1 steht. Wir haben schlußendlich alle unsere PERSÖNLICHE Bewertung. Geisenau vor 8 Jahren
Liebe regine: wenn Du Deine Kommentare änderst, sehe ich es nur zufällig. Folgende Forenkommentare werden mithin ohne Änderung nicht nur unverständlich, sondern ziehen möglicherweise den Autor mit dessen Kommentar auf das Ursprüngliche in´s Absurde. Gisbört hat das vor Jahren mal ähnlich hier geschrieben. Ich ändere auch meine Kommentare, wenn ich Schreibfehler erkenne. Aber nur, bevor jemand geantwortet hat. Geisenau vor 8 Jahren
Äh, wie meinen? Bin verwirrt. Hab' in den letzten 20 Minuten nix geändert. Nur hinzugefügt. Dürfte m.E. aber den Kommentarzusammenhang nicht stören. Ich werd mich bessern. Außerdem hab' ich Migräne und bin nur bedingt zurechnungsfähig. Hoffe auch da auf Besserung. Es ehrt mich, dass du meine Einträge schätzt. War mir bisher nicht so klar und beruht auf Gegenseitigkeit . :-) Die Möszicke läuft gerade hier vorbei und hat den Volvo wieder quergeparkt. Regine vor 8 Jahren
Wenn es Leutchens geben sollte, welche Dich von "Kopfschmerzen" ablenken, solltest Du dankbar sein. regine: " Äh, wie meinen? Bin verwirrt. Hab’ in den letzten 20 Minuten nix geändert. Nur hinzugefügt." Völlig abwegig. Sage mal einem Juristen: (regine) "Hab’ in den letzten 20 Minuten nix geändert. Nur hinzugefügt." Dann kannst Du es wirklich nur auf Ablenkung durch Migräne rechtfertigen. Geisenau vor 8 Jahren
LOL - du wieder! Alles richtig, zum Glück ist das Leben keine Kanzlei. Gewissheit gibt die Jurisprudenz. Aber leider streift sie nur den Oberrock der Dinge. "Ablenkung durch Migräne rechtfertigen" - Vielleicht sollte ich "Blackout" wählen, damit lassen sich noch ganz andere Sachen rechtfertigen... ^^ Regine vor 8 Jahren
Meine bekannten Juristen "streifen" nicht nur den "Oberrock". Sie streifen unabhängig nicht nur durch die Kneipen, sondern alles, bevor das gegenüberliegende Geschlecht behaupten könnte, man wäre "hydrosexuell". Eine schicke Staatsanwältin, welche ihren Oberrock bei mir ablegte, ist inzwischen verheiratet. Geisenau vor 8 Jahren
Interessante Information. Ich bin gewarnt. Regine vor 8 Jahren
Es war mitnichten meine Absicht, Dich vor unserer Heirat zu warnen. Damit bekäme ich niemals die Sklavin, welche ich mir zum Einschlafsmärchen erträume. Geisenau vor 8 Jahren
Absicht oder nicht, mit den Infos lockst du keine hinterm Ofen hervor. ;) Wenn das Einschlafsmärchen mit Sklavin mal nicht zum Traumfresserchen wird. Ich empfehle Hörspielkassetten. Oder CDs, oder wie das neumodische Zeugs heißt. Regine vor 8 Jahren