Trend 128 Gerade im Trend: Babbsack
Von Politik auf Bratkartoffeln

Von Politik auf Bratkartoffeln

Oder: Von Hölzken auf Stöcksken Sprunghafte Themenwechsel und wilde Schwenks innerhalb einer Besprechung. Oft auch in MM-Kommentarabfolgen zu finden.

User female 48 Regine (Nordrhein-Westfalen) vor 10 Jahren
Trend 128
Trend 128
Bratkartoffelpolitik. Guten Hunger! Itzig_mandela vor 10 Jahren
Vielleicht gibts in der Politik auch Bratkartoffelverhältnisse? Kommt der Trittin vielleicht heimlich bei Angie? Seehofer zählt nicht, der kommt überall... Johnny_g. vor 10 Jahren
Der kommt aus einer Kommunistenvereinigung (Kommunistischer Bund) Wie Dr. Angela Merkel als FDJ-Sekretärin. Gleich und Gleich gesellt (bestellt) sich gern!? Itzig_mandela vor 10 Jahren
Da bist du aber sehr schlecht bewandert in der K-Szene. Der KB war zwar kommunistisch, aber antisowjetisch, und die Merkel, die hat damals nur mitgemacht, weil sie Opportunistin ist. Eine ideologische Gemeinsamkeit haben beide nicht, auch wenn die Merkel in der Art der Stalinisten mit totalitären Staatsmethoden liebäugelt ("Wir können unsere Politik nicht danach ausrichten, wieviele Leute gerade auf der Straße stehen.", Überwachung, Durchprügelung von Gorleben, Unterstützung von chilenischen Methoden in Stuttgart, usw.) Werwolf vor 10 Jahren
Also Bratkartoffelverbot. Isst Frau M. auch gerne. Regine vor 10 Jahren
Mao war auch "zwar kommunistisch, aber antisowjetisch", hat aber mehr Tote als Stalin und Hitler zusammen hinterlassen. Hoch lebe die "Magerquarkdemokratie" vom "itzig". Oder doch lieber die "Bratkartoffelpolitik"!? Geisenau vor 10 Jahren