Trend 128 Gerade im Trend: Eine feuchte Dose
Auswilderung der Versuchskaninchen

Auswilderung der Versuchskaninchen

So bezeichnet man den Abiturjahrgang 2011 in Bayern, der erstmals nach nur 8 Jahren Gymnasium seine Abiturzeugnisse erhalten hat. Dieser Jahrgang hat in einem ständigen Schulversuch gelebt, der durch meist nicht verständliche Instruktionen aus dem Kultusministerium geprägt war. Die vielen Nachbesserungen kommen erst den nachfolgenden Schülergenerationen zugute. Als Versuchskaninchen werden sie nun ausgewildert d.h. ins Berufsleben entlassen.

Brunhilda: "Na, wie fühlt man sich als frischgebackener Abiturensohn?"

Fritz-Kevin: "Nach den ganzen unsäglichen G8-Reformen, die unser Jahrgang erdulden mußte, fühl' ich mich wie'n Versuchskaninchen, das ausgewildert wurde!"

User male 48 Gisbört (Bayern) vor 9 Jahren
Trend 128
Trend 128
Guter Eintrag! Ich glaube aber, so fühlen sich alle Abiturienten. Auch nach den bisher üblichen neun Jahren. Verunsicherte Suche nach dem Weg danach... Die nächste Stufe der Auswilderung wird nach z.B. dem Bachelor Abschluss sein. Diese Form des Studiums, wo sich keiner mehr leisten kann, mal dem Gusto folgend einen Kurs rechts oder links zu belegen. Sie werden wie eine Herde durch die Seminare getrieben und haben am Ende von allen Modulen die Spitzen, kaum aber etwas von Tiefe mitbekommen/-genommen. Regine vor 9 Jahren