Trend 128 Gerade im Trend: Russenhocke
555

555

Standard-Vorwahl in US-Amerikanischen Filmen. Diese wurde Mitte der 70er Jahre eingeführt und ist rein fiktiv. Grund dafür waren die vielen Telefon-Anrufe nach Spielfilmen in denen Nummern genannt wurden die tatsächlich existieren. Um dies zu umgehen nahm man fortan die 555, da diese Vorwahl in den USA nicht mit echten Telefonnummern belegt ist.

User male 48 Chefkoch (Nordrhein-Westfalen) vor 15 Jahren
Trend 128
Trend 128
ist euch aufgefallen, dass in US-Filmen nach der "555" meistens nur eine 4-stellige Anschlußnummer kommt? Docdos vor 11 Jahren
Nein, aber dass in allen US-Spielfilmen seit den Neunzigern immer die gleiche Zeitung mit verschiedenen Namen verwendet wird. Werwolf vor 11 Jahren