parfümiert aus der Sickergrube kommen

parfümiert aus der Sickergrube kommen

Es gibt Leute - sogenannte Stehaufmännchen -, die stecken scheinbar ausweglos bis zur Halskrause in der Shice, schaffen es dann aber schlußendlich doch, die persönliche Krise zu überwinden und stehen mit gestärktem Puls dann besser da als je zuvor.

Brunhilda: "Wat issn mit Dir los? Biegst mit 'nem fetten 'Jensen Interceptor' um die Ecke - ich dachte, Du hättest die Grätsche gemacht?"

Fritz-Kevin: "Na ja, stimmt auch! Hinfliegen is' zwar erlaubt, aber nich' liegen bleiben! Ich komm' quasi frisch parfümiert aus der Sickergrube! Is' doch wunderbar, od'rr?!"

User male 48 Gisbört (Bayern) vor 9 Jahren
Trend 128
Trend 128
Sehr schön. Wie Phönix aus dem Großcontainer. Und dazwischen: "Nobody knows you when you're down and out" http://www.youtube.com/watch?v=I3mtsBFe2Us&feature=related Once I lived the life of a millionaire, Spent all my money, I just did not care Took all my friends out for a good time, Bought bootleg whisky, champagne and wine Then I began to fall so low, Lost all my good friends, I did not have nowhere to go I get my hands on a dollar again, Im gonna hang on to it till that eagle grins Cause no, nobody knows you When you're down and out In your pocket, not one penny, And as for friends, you dont have any When you finally get back up on your feet again, Everybody wants to be your old long-lost friend I said it's mighty strange, without a doubt, Nobody knows you when you're down and out. Regine vor 9 Jahren