Trend 128 Gerade im Trend: Trumpa-Lumpa-Land
Heißluftdusche

Heißluftdusche

So nannte man in der DDR den Fön, den Haartrockner.

Brunhilda: "Ohlala, Du siest ja aus wie Don Johnson für Betuchte! Warste beim Frisör?!"

Fritz-Kevin: "Nö, hab' mir 'ne neue Heißluftdusche gekauft. Da waren mehrere Aufsätze dabei für 'ne stylische Frise, die natürlich gleich ausprobiert hab'!"

User male 48 Gisbört (Bayern) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128
Da hat der Fritz-Kevin wohl zu heißluftgeduscht. Regine vor 8 Jahren
Ich auch!! Und da steht "Heißluftdusche" drauf! Gisbört vor 8 Jahren
Entschuldigung. Ich war wieder zu langsam. Bei mir steht Luftdusche drauf. Oma hat einen anderen Fön, da steht auch nur Luftdusche drauf. Deswegen hatte ich es mir gemerkt. Ein Bild mit "Heißluftdusche gibt es unter: http://virtueller-troedelmarkt.de/index.php/elektronik/heissluftdusche-ld7.html Geisenau vor 8 Jahren
Vielleicht gab/gibt es ja Modelle mit und ohne Heizregister. Luftdusche und Heißluftdusche. Regine vor 8 Jahren
Achtung, wegen der Geräuschentwicklung Gehörschutz tragen. Düdel vor 8 Jahren
Sonst kriegt man 'nen Föhn. Regine vor 8 Jahren
Übrigens wissen wir ja aus einem anderen Spruch, was fön ist. Vielleicht wurden die Begriffe Heißluftdusche und Luftdusche nur deshalb kreiert. Rückenkratzer vor 8 Jahren
Wie geht der? Regine vor 8 Jahren
Oh - ich dachte, der gehört für die meisten Mundmischer zum Grundwissen, das sie im Schlaf kennen. Ich bin wohl zu verdorben. Nun taugt ja meine Pointe nur halbsoviel. google: "ist fön" Rückenkratzer vor 8 Jahren
Hab's mal gemacht und fand neckische Wortverdreher à la Kentucky schreit ficken. Achso, Föhn ist obszön. Wie wär's zum Entfeuchten mit 'nem simplen Haartrockner. Oder findet sich da auch ein Haar in der Suppe? ^^ (Rückenkratzer, Rechtschreibreform: Fön = Föhn) ;-) Regine vor 8 Jahren