Trend 128 Gerade im Trend: invulviert sein
Homo modernus

Homo modernus

Das Spiegelbild der modernen Gesellschaft. Der Homo modernus lebt vom Geld der anderen und das nicht schlecht, tatsächlich hat er allgemein mehr Privilegien und Finanzen als manch ein dummer Arbeiter. Er selbst lamentiert ständig rum, beneidet die anderen, weil sie sich ja so viel leisten können und er vegetiert in seiner vom Staat bezahlten 70m² Wohnung vor den LED-Fernseher vor sich hin, zockt bis in die Puppen Videospiele und fährt lediglich einen 2 Jahre alten Mercedes.

„Mein Onkel verkommt immer mehr zu einem Homo modernus. Jammert er könne wegen seinen chronischen Ganzkörperschmerzen nicht arbeiten, aber saufen und lachend mit dem Fahrrad gegen Laternen, Menschen und Bäume fahren, dann aufstehen und en masse Bierkästen stemmen. Bitte ich um seine Hilfe, jault er wieder er habe keine Zeit, aber auf einer Feier ist er der erste, der kommt und der letzte der geht, nebenher noch andere anscheißt warum sie denn schon abhauen und ein >Es gibt Menschen, die müssen früh arbeiten gehen< mit Augenrollen und Spott erwidert“

Zum Schluss noch ein gängiges Homo modernus Zitat. Arbeiten ist kacke.“

User female 48 Dolcefarniente (Berlin) vor 9 Jahren
Trend 128
Trend 128
"lebt vom Geld der anderen und das nicht schlecht"...die Leute gibt es, sie nennen sich Banker oder Politiker. "vegetiert in seiner vom Staat bezahlten 70m² Wohnung vor den LED-Fernseher vor sich hin"...die Leute gibt es auch, es sind aber nicht die, die gut leben. Das ist bei der Wohnungsgröße in der Regel eine Hartz4-Famile mit einem Kind. So kann man das nicht durcheinanderwürfeln.... Es gibt zwar Sozialbetrüger, das ist aber nicht die Regel. Johnny_g. vor 9 Jahren
Rrrrrichtig! Werwolf vor 9 Jahren