Trend 128 Gerade im Trend: Bummelletzter
Pokéball
Ich verstehe, was er sagt.

Ich verstehe, was er sagt.

Der Satz kann auch benutzt werden, wenn man in Wirklichkeit kein Wort versteht, nämlich dann, wenn es absolut offensichtlich ist. Besonders, wenn Menschen anfangen, zu schimpfen und zu toben, ist das Nonverbale plus Stimmlage selbsterklärend.

Es gibt Interaktionen und Dinge, die ALLEN Menschen gemeinsam sind.

Arbeitsstelle irgendwo in der BRD. Lautes Geschrei. Sergej brüllt mit hochrotem Kopf Vitali zusammen. Paul: "Ich kann verstehen, was er sagt." Klaus: "Du kannst Russisch?" Paul: "Nein, du Holzkopf, aber es ist doch offensichtlich, dass da einer Scheiße gebaut hat!"

Baustelle irgendwo. Ronny rutscht das Seil aus der Hand, mit dem die Ziegel hochgezogen werden. Von unten wildes Fluchen auf Italienisch. Ronny: "Sorry, Kollege! Ich lass jetzt die Finger davon!" Tim: "Du kannst ihn verstehen?" Ronny: "Ich kann verstehen, was er sagt. Das heißt, ich verstehe kein Wort, aber er hat Recht. Das hätte beinahe Katastrophe gegeben."

User male 48 Werwolf (Niedersachsen) vor 9 Jahren
Trend 128
Trend 128