tüddelig

tüddelig

Norddeutsche Bezeichnung (meistens "tüddelich" ausgesprochen) für einen Zustand, wenn man ein bisschen durch den Wind ist oder ein Brett vor dem Kopf hat. Oder wenn man schon Anzeichen von Altersdemenz hat.

1) "Mann, ich bin heute echt tüddelich... ich vergess' dauernd Sachen und weiß nicht, wo mir der Kopf steht!"

2) "Opa Hein wird auch langsam tüddelich... kann halt passieren, der wird ja dieses Jahr auch schon 85!"

User male 48 Killerdildo (Niedersachsen) vor 7 Jahren
Trend 128
Trend 128