Trend 128 Gerade im Trend: Spermaghetti
wabba
Strebergarten

Strebergarten

^Ein Streber, meist abfällig so bezeichnete zielstrebige, ehrgeizige Person, findet sich gerne in Vereinsapparaten, um beflissen den Statuten das Gehör zu verschaffen, das sie verdienen. Ein Schrebergarten ist Teil einer Vereinsanlage mit Kleingartensatzung.^

^Einem Streber mit gärtnerischem Hang ist der Schrebergarten mitsamt Vereinsmeierei also der ideale Spielplatz. Die Parzelle mutiert zum Strebergarten und ist der ordentlichste und richtlinienkonformste des ganzen Kleingartenvereins. Mit 1A Pflanzen-Be- und Zustand und Ernte-Ergebnissen. Unermüdlich auch der Einsatz des Strebergärtners, andere Laubenpieper-Mitglieder mit Vorschriftenbelehrungen zu erfreuen.^

^Das Wortspiel mit Schrebergarten verpflichtet jedoch nicht dazu, dass es ein Anlagen-Teil sein muss. Ist der Strebergärtner Vereinen abhold, kann er sein Wirkungsfeld auch innerhalb eines Wohngebietes haben. Man erkennt seinen Strebergarten an der 2,5 cm Nagelscheren-Schnitthöhe seines saftigen "englischen" Rasens. Zudem ist er sofort auf dem Plan ist, sollte ein Nachbar innerhalb der vorgeschriebenen Mittagsruhezeit sein Motorschaf anwerfen.^

User female 48 Regine (Nordrhein-Westfalen) vor 7 Jahren
Trend 128
Trend 128
Der letzte Absatz ist eine 1:1-Beschreibung unseres Nachbarn von gegenüber. Der kam auch mit dem erhobenen Zeigefinger, als ich die elektrisch betriebene und im Vergleich zum Motorschaf flüsterleise laufende Stichsäge angeworfen habe, und pochte auf Einhaltung der Ruhezeiten. Bemerkenswert am Rande: zu dieser Zeit war es viertel nach drei. Am Nachmittag! Speckkäfer vor 7 Jahren
Vielleicht ist der Akademiker und hängt die obligate Viertelstunde dran. Regine vor 7 Jahren
Die obligate Viertelstunde ist aber nur beim später erscheinen ("cum tempore") zum Seminar. Werwolf vor 7 Jahren
Mancher ist vielleicht grundsätzlich zuverlässig unzuverlässig und erscheint auch später im Garten. Übrigens möchte ich hier noch anmerken, dass nicht Schrebergärten en général gemeint sind. Nicht jeder Strebergarten ist ein Schrebergarten, und nicht jeder Schrebergärtner ein Strebergärtner. Es gibt auch normale, nette. Regine vor 7 Jahren