Trend 128 Gerade im Trend: Eulenschießen
Wetzeisen
Two Men Show

Two Men Show

Steht allgemein dafür, dass zwei Männer Programm machen.

Im Speziellen ist hier die Kasper-Farce in Russland gemeint, bei welcher der amtierende Präsident Medwedew den aktuellen Regierungschef und Altpräsi Putin für die nächste Wahl als seinen Nachfolger vorgeschlagen hat. Im Gegenzug dürfte laut Putin der Medwedew dann den Regierungschef machen. Dieser wird dann irgendwann wahrscheinlich wieder Präsident, und ... ach, ein Bäumchen wechsel' dich, wo keiner mitspielen darf und Putin eh immer der Bestimmer ist.

Else: "Ich mag die 'Truman Show'. Da wird einem Einzelnen von allen Leuten jahrelang eine Scheinwelt vorgegaukelt. Aber zum Schluss durchblickt er das Ganze und bricht auf zu realen, ehrlichen Ufern..."

Bert: "Klar. Ein US-Film mit Happy End. In Russland läuft im wirklichen Leben ein ganz anderer Film; die 'Two Men Show'. Da wird von zwei Einzelnen allen Leuten jahrelang eine Scheinwelt vorgegaukelt. Nur dass die keine Chance auf ehrliche Ufer haben, auch wenn sie das Ganze durchblicken. Pas de deux der Macht. Ein demokratisches Happy End nicht in Sicht."

User female 48 Regine (Nordrhein-Westfalen) vor 9 Jahren
Trend 128
Trend 128
nette Erklärung... wu Du recht hast, hast Du recht :) Docdos vor 9 Jahren
Danke, danke. Die Spur der Demokratur. Kofferwort. Damit scheißt Putinesien dem freiheitlichen Demokratiegedanken gepflegt vor den Koffer. Wer braucht schon "freiheitlich"? Oppositionsführer werden weggesperrt und die Wurst kann marschieren. Regine vor 9 Jahren
Super Eintrag, klasse!! Hab' soeben einen Artikel über dieses Thema gelesen, der überschrieben war mit: 'Der Zar ist tot - es lebe der Zar! Willkommen in *Putlandia!* Der Präsident wird Regierungschef, der Regierungschef Präsident - und dann wird noch einmal getauscht." Putlandia? Da hätte der Autor des Artikels mal besser auf Mundmische vorbei schauen und Deine Wortschöpfung *Putinesien* zur Kenntnis und sodann in seinen Text einbasteln sollen. *Putinesien* bringt's auf'n Punkt - EINTRAGEN! ;-) Gisbört vor 9 Jahren
Für die Russen verbindet sich "Demokratie" vor allem mit dem Erlebnis massiven wirtschaftlichen Abstiegs (Jelzin), mit Putin ging es wieder aufwärts. Daher auch eine sehr weit verbreitete Verballhornung von "Demokratie", gut übersetzt als "Scheißdemokratie". Positive demokratische Traditionen sind aufgrund der Geschichte leider ziemlich rar. Deshalb wünschen sich viele Russen seit langem einfach einen "guten Zar" - und sie haben ihn wohl gefunden. Erst kommt das Fressen, und dann die Moral (Brecht). Rückenkratzer vor 9 Jahren