Trend 128 Gerade im Trend: Murks und Mulle
Ballett
Empörungsbeauftragter

Empörungsbeauftragter

Der Empörungsbeauftragte gehört u.a. der Mundmische-Rosenkranzspezialisten-Fraktion an, die zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk stets den üblichen Rosenkranz herunterbetet, sobald ein vermeintlich unbotmäßiger Eintrag in Bezug auf Migranten fällt. Reflexartig und wie aus der Pistole geschossen werden prompt Begriffe wie 'rassistischer Dreck', 'beleidigend', 'diskriminierend' und 'menschenverachtend' heruntergebetet. Der Empörungsbeauftragte nimmt sich als die moralische Instanz schlechthin wahr. Dabei übersieht er jedoch, dass er arglose Mundmischer meist zu Unrecht in die braune Ecke reinmanipuliert - was das eigentliche No-Go daran ist.

Fritz-Kevin: "Sachma, kennst Du die 5 Schwanzgrößen?"

Brunhilda: "Erzähl!"

Fritz-Kevin: "Klein, mittel, groß, ohlala, gibt's DEN auch in weiß?"

Brunhilda: LOOOL

Ole-Lakshmi: "Ja toll, haste wieder mal schöööön das Klischee vom langschwänzigen Bim Beau bedient. Echt diskriminierend und menschenverachtend!"

Fritz-Kevin: "Jetzt mach' ma' kenne Welle und gib hier nich' den Empörungsbeauftrgten. Schließlich erzählst Du ja auch Blondinenwitze - und meine Freundin is' zufällig blond! Müßte mich dann ja quasi auch von Dir angepißt fühlen...."

User male 48 Gisbört (Bayern) vor 7 Jahren
Trend 128
Trend 128
Danke für diesen Eintrag Gisbört. Ich dachte schon, ich wäre der einzige, dem die Stellvertreterempörer auf den Wecker gehen. Ich war sogar selber mal mit einer Schwarzen zusammen und jedesmal, wenn jemand meinte sich für sie stellvertretend erregen zu müssen, sagte sie : " Was soll das, das ist nur ein Spruch/Witz und auch Neger haben das recht verarscht zu werden." Was wieder mal zeigt, dass mancher einfach gern überreagiert und sich gerne aufspielt. Erdbeertoni vor 7 Jahren
Immer die schwarz-weiß Malerei. @Erdbeertoni. Es sollte differenziert werden! Ständiges Moralisieren kann nerven. Roberto Blanco zählt auch nicht gerade zu meinen Sympathieträgern und ich frage mich, warum er sich nicht Roy Black genannt hat. Aber grundsätzliches Verteufeln wie auch Verharmlosen kann beides nach hinten losgehen. Es scheint hier auf verschiedenen Seiten Knöpfe zu geben, auf die nur gedrückt zu werden braucht, und die entsprechende Reaktion kommt. Auslöser war doch, dass es in Verbindung mit Roberto Blanco mal wieder ums Kacken ging. Fakt ist: Klar werden hier alle möglichen Gruppen verunglimpft. Witzeln über vorherrschende Klischees. Da werden Verhaltensweisen und Eigenschaften stereotypisiert. Polen klauen, Russen saufen, Dicke sind zügel- und formlos, Hauptschulopfer haben kein Hirn, Schwule sind Rosettenprinzen, die schlitzäugigen Zeitgenossen sind klein und Hundeesser. Da kommt ein Dunkelhäutiger doch gut weg, wenn ihm, wie in Gisbörts Beispiel, ein langer Schwanz angedichtet wird. Nur; sobald ein unabänderliches, mitgebrachtes Merkmal wie die Hautfarbe, für welches die Person/Personengruppe nichts kann, mit Scheiße, einem allseits anerkannten Abfallprodukt, gleichgesetzt wird, sollte das schon zumindest unangenehm berühren. Im Klartext wäre diese also höchstens entsorgenswert. @ Gisbört: Ja, das ist beleidigend und menschenverachtend und würde sich selbst 'Titanic' nicht herausnehmen. So wie es inakzeptabel ist, überhaupt irgendwen als Fäkalie hinzustellen. Mir kam mal ein "netter Spruch" zu Ohren, der unter in Deutschland lebenden polnischen Mitbürgern kursierte: Was ist der Unterschied zwischen einem Deutschen und einem Eimer Scheiße? Der Eimer. Ist da jetzt auch alles easy oder was? Ach, meine holländischen Nachbarn gehen gerade Hand in Hand im Sonnenschein spazieren. Sowas ist doch schön... Regine vor 7 Jahren
Sachlicher Aufzählfehler bei den *5* Schwanzgrößen, Gisbört. Klein, mittel, groß, "Ohlala, gibtsdenauchinweiß" sind nur vier Schwanzgrößen. Also, bitte, wenn niwolos, dann auch gleich korrekt niwolos. Wie ist denn die fünfte Größe, hmm?? Speckkäfer vor 7 Jahren
Speckkäfer, "ohlala" sollte die vierte Größe sein. Regine vor 7 Jahren
Ach, Meister Speckkäfer, wenn Dein Humorverständnis so gering ausgeprägt is', um den Witz zu kapieren, dann halt' Dich doch wenigstens bedeckt! "Oh hättest Du geschwiegen, Du wärst ein Philosoph geblieben!", sachte oft meine Omma. "Aber", fügte sie dann noch scherzhaft hinzu, "lieber ein unglücklicher Philosoph, als ein glückliches Schwein" - *DAS* hätte dann "Niwo"! Gisbört vor 7 Jahren
Mir fehlt der Kamm zum Schwellen. Ich geh jetzt raus und überlass' den Herren die Arena. Regine vor 7 Jahren
Ach, das Komma zwischen "Ohlala" und gibt's den auch in weiß?" war ne Trennung? Tscha, Gisbört, wer formulieren kann, wird nicht missverstanden. Dat gilt auch für Deine, ähem, Schreibe. "Lieber ein glückliches Schwein, als ein unglücklicher Philosoph." *OINK* Speckkäfer vor 7 Jahren
Wenn Du meinst, mich wegen meiner "Schreibe" kujonieren zu müssen, bloß weil Du nich' ordentlich lesen kannst - bitt'schön! Aber was kümmert's das glückliche Schwein, wenn sich der unglückliche Philosoph an ihm schubbert.... Gisbört vor 7 Jahren
Im Moment scheint das hier irgendwie `ne Wundwische statt Mundmische zu sein.. Ich roll mich ab.. Mibu vor 7 Jahren
...oder Mundwische. Regine vor 7 Jahren
Die wahrheit ist doch die, es erregen sich komischerweise immer nur die Nichtbetroffenen, die betroffen lachen und fühlen sich erst richtig integriert. Es muss nicht jedem gefallen, aber sich stellrvertreten zu erregen ist in meinen Augen vollkommener Mumpitz. Den die meisten können sich selber wehren und meinen nicht einen Fürsprecher zu benötigen. So wichtig sich ghier auch mancheiner nehmen mag. Erdbeertoni vor 7 Jahren
@ Gisbört: Es bleibt dabei, wäre es anständig aufgezählt worden, wäre nichts misszuverstehen. Da brauchst Du nicht von Deinem arg hohen Rösslein irgendwas von "richtig lesen" zu faseln. Speckkäfer vor 7 Jahren
Faselnder Fusel. An "speckkäfer": Es ist doch nicht schlimm, wenn man nicht gleich alles witzig findet oder mitbekommt. Ich hatte mir bei der ZDF-Wochenshow mit Oliver Welke gedacht, daß ich da noch nie gelacht habe, obwohl interessante Themen behandelt werden. Der ist einfach nicht witzig. Also lieber großes Kabarett, wo man nur bei der Hälfte lacht, weil man nicht alles versteht, als gar nicht lachen. Mir ist es nicht peinlich, wenn ich nicht jeden Witz begreife. Deswegen gehe ich aber nicht sogleich in Abwehrhaltung; so wie Du in Deinen Kommentaren oben. Frag halt nach! Dann erschließt es sich leichter. Geisenau vor 7 Jahren
*LOL* Der Speckkäfer im Klugscheißermodus! Meine enumerative Aufzählung lautete: *"Klein, mittel, groß, ohlala, gibt's DEN auch in weiß?"* und NICHT *'Klein, mittel, groß. Ohlala, gibt's DEN auch in weiß?'*, was selbstverständlich 'nen ganz anderen Sinn ergäbe. Man hätte die ganze Arie auch evtl. mit Semikolon statt mit Komma versehen können - was ebenso korrekt gewesen wäre. Aber für mich grenzt das Ganze mittlerweile an erbsenzählerischer Krümelkackerei! Wie hättest Du's denn geschrieben, Speckkäfer? Gisbört vor 7 Jahren
"Egaaaaahl, Engholm!" Vogel zu Engholm bei "Hurra Deutschland!" Geisenau vor 7 Jahren
@ Gisbört: Der Drops ist doch gelutscht, Maestro. Du hast doch schon alles gesagt, was es zu sagen gab; muß ich da in erbsenzählerisch-krümelkackerischer Manier noch irgendwas hinzufügen? Du hast Recht, Gisbört. Und ich hab meine Ruhe ;-) Speckkäfer vor 7 Jahren
Darf ich jetzt? Es gibt auch noch Zebras. Regine vor 7 Jahren
Es gibt auch noch Okapis. Die sind doof aber lieb. Cocolino vor 7 Jahren
Wie du? ;) Vor allem sind die gegen jede Haut-Häme gefeit. Die sind braun und weiß. Regine vor 7 Jahren
Endlich mal jemand, der Okapis kennt. Das sind Tiere, die völlig zu Unrecht kaum bekannt sind. Die sind nämlich wirklich faszinierend. Werwolf vor 7 Jahren
Cocolino IST ein Okapi. Schau sein Bildchen. Regine vor 7 Jahren
Ist ja niedlich! Ein Wer-Okapi? Werwolf vor 7 Jahren