Trend 128 Gerade im Trend: hart wie ein Koffergriff
Lebenslauflametta

Lebenslauflametta

ausschmückende Details im Lebenslauf bzw. alle potentiellen Qualifikationen, die den Lebenslauf aufhübschen könnten z.B. Fremdsprachenkenntnisse ('Amüsemang', 'Ti amo', 'Handy'), Bundesjugendspiele-Urkunde, soziale Kompetenz (Kaffeetrinken bei Oma), Kinderchor, Guitar Hero

User female 48 Teekamel (Hamburg) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128
Grins!!!! Gefällt mir sehr!! Ist besonders wichtig bei sogenannten "bunten" Lebensläufen.... Johnny_g. vor 8 Jahren
Nur sollte man aufpassen, jede Qualifikation die den Tatsachen nicht entspricht und bei der dem Verfasser nachgewiesen werden kann, dass er bewusst falsche Angaben gemacht hat, ist eine Straftat und man kann dafür auch böse belangt werden... Stichwort Betrug bzw. vorsätzlicher Betrug. Erdbeertoni vor 8 Jahren
Es gibt aber jedem Lebenslauf einen Pfiff, wenn man ungewöhnliche Dinge einträgt, die tatsächlich stimmen. Damit meine ich nicht, wenn jemand die Hälfte des Lebens im Bau verbracht hat. Diese Ideen sind rein fiktiv: "Erntegemeinschaft Dinslaken: Entflohene Hühner eingefangen, Weidezäune repariert." "Zivildienst. Mit den Patienten der Psychiatrie Arkham zur Gitarre lustige Lieder über Dinge im Meer gesungen." "Kreatives Praktikum im Künstlerdorf Worpswede. Wachsfiguren aus Ohrenschmalz hergestellt und eine Skulptur aus gebrauchten Marmeladengläsern. Bilder anbei." "Aufenthalt in der Stiftung 'Sankta Magdalena der blutigen Tränen', Vorbereitung von Andachten und Reparatur der Geißeln." Werwolf vor 8 Jahren
...könnte mir bei Dir auch "Ehrenamtlicher Blockwart" bei MM vorstellen. Gehmbeu vor 8 Jahren
Blockwart auf keinen Fall. Das war in der schlimmsten Zeit deutscher Geschichte. Sagen wir mal "Moraloffizier", das klingt mehr nach "Voyager" Werwolf vor 8 Jahren