Trend 128 Gerade im Trend: Mitternachtsschlosser
leiben

leiben

Ich leibe Dich!

User male 48 Hanns (Nordrhein-Westfalen) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128
Shcriebfheler der auch mir häufig passiert, weil die eine Hand langsamer ist als die andere denkt. Rückenkratzer vor 8 Jahren
Leiben gibt es sehr wohl in der deutschen Sprache, zum einem in der Bedeutung sein leibliches Dasein haben, dem Leibe angenem sein, auch bekann durch die Wendung: " Wie er Leibt und Lebt". Zum anderem in die Leibung einbauen, wobei da auch die Schreibung Laibung durchaus gängig ist. Erdbeertoni vor 8 Jahren