Trend 128 Gerade im Trend: War dein Vater Glaser?
Wer früher einen Ochsen drosch, fährt heute einen Saporosch'

Wer früher einen Ochsen drosch, fährt heute einen Saporosch'

In der DDR benutzte Redewendung, spöttisch angewandt für die Fahrer des in der Ukraine hergestellten Pkw "Saporoschez" (sprich "Saporosch"), in etwa wie "wer Opel fährt und Frauen haut, der säuft auch das, was Binding braut" zu gebrauchen.

Dieter: "Ei Källe, Thomsen mit seinerer Taigatrommel. Wer früher einen Ochsen drosch, fährt heute einen Saporosch. Gelle, Thomsen?" Thomas: "Sei man nicht so frech, du Besserwessi. Auf den Sapo lass ich nix kommen, der läuft und läuft und läuft."

User male 48 Speckkäfer (Rheinland-Pfalz) vor 7 Jahren
Trend 128
Trend 128
War das nicht sogar ein Viertakter, der war doch deutlich besser als die Schande Deutschlands sprich Trabant. Düdel vor 7 Jahren
Saporoshez - im Volksmund auch Taiga-Trommel genannt. Ende der 90er hatte ich mal so'n Teil - der Hammä die Kiste! Der V-Motor war aus einem Stück gefräst und soll angeblich der Anlasser einer russischen Transportmaschine gewesen sein - so unkt man. Gisbört vor 7 Jahren
Motor: VW nachgebaut mit Verbesserungen, sehr wintertauglich. Karosse SEHR ähnlich zu: erst FIAT600, dann NSU Prinz. Innen erstaunlicherweise deutlich leiser als außen. In der DDR wurde er vor allem wegen der geringeren Wartezeit gekauft, häufig von Bauern, die schneller zu Geld gekommen waren als gedacht, und deshalb nicht rechtzeitig ein Auto bestellt hatten . Rückenkratzer vor 7 Jahren
Ja die Soljankaschüssel gibt es übrigens immer noch und es werden immer noch viele Fahrzeuge in Lizenz nachgebaut, über die Qualität lässt sich lange diskutieren, aber ihren Dienst verrichten die Dinge gut und verhältnismäßig zuverlässig, was bei vielen Fahrzeugen ähnlicher Provenienz längst nicht selbstverständlich ist. Erdbeertoni vor 7 Jahren
Hm, meines Wissens wurde die Produktion so Mitte der 90er eingestellt.... Gisbört vor 7 Jahren
Es kommt darauf an, wie genau man es nehmen mag, Gisbört, Saporoshez, als Modell-Reihe wurde tatsächlich 1994 eingestellt, und durch ZAZ Tavria ersetzt, Saporisky Awtomobilebudiwny Sawod selber gibt es jedoch immer noch und selbiger stellt nach wie vor Autos in Lizenz her. Erdbeertoni vor 7 Jahren
Na toll, unkaputtbar und ohne Umwelthysterieplakette. Düdel vor 7 Jahren
Jau, richtig, Erdbeertoni, nur bauen die heute Daewoos in Lizenz, soweit ich das mitgekriegt habe. Rückenkratzer, der Motor des Sapo ist ein Vierzylinder-V, kein Vierzylinderboxer wie der des VW Käfer, also kein Nachbau des legendären Triebwerks des Käfers. Die tschechische Firma Tatra hat Vierzylinderboxermotoren in ihre Produkte eingebaut; Ferdinand Porsche (VW) und Hans Ledwinka (Tatra) waren miteinander befreundet. Speckkäfer vor 7 Jahren
War aber schneller als ein Trecker und lauter als ein Panzer. Hatte eine Superheizung. Bad boy vor 7 Jahren