Trend 128 Gerade im Trend: Dorfbums
Kanzlergriff

Kanzlergriff

Beschreibt eine Position der Hände, die der/die Gesprächspartnerin (zu beobachten bei der Kanzlerin) in Diskussion zu vermeintlich ernsten Themen einnimmt, um nonverbal die eigene übergeordnete Position im Gespräch den Beteiligten zu signalisieren. Hände sind auf Höhe des Bauchnabels gelagert (geht auch aufgestützt auf dem Tisch). Daumen und Zeigefinger bilden mit der gegenüberliegenden anderen Hand ein geschlossenes Dreieck. Das gebildete Dreieck wird dann leicht vor dem eigenen Körper gehalten.

Vor dem Fernseher (Kanzler-Duell):

Knut: „Na das war doch mal gutes Argument. Mal sehen wie sie/er sich da wieder rauswinden kann.“ … Jusuf: „Das Gegenargument war so lala. Aber schaut dir das an, Sie macht den Kanzlergriff. Damit ist das Rennen wieder offen.“ ...

User male 48 Lauwarm (Niedersachsen) vor 7 Jahren
Trend 128
Trend 128
Sag ich doch: Be careful with Superglue. ^^ Digitaldouchebag vor 7 Jahren