(Sich) Ein zweites Loch in den Arsch freuen

(Sich) Ein zweites Loch in den Arsch freuen

Ausdruck überschwänglicher Freude - karikativ oder ironisch.

Wenn ein Hund freudige Erregung kundtut, so wedelt er (teils) dermaßen heftig mit dem Schwanze, daß man meinen könnte selbiger fiele bald zu Boden. Damit hätte der Canide sich ein zweites Loch in den Arsch gefreut.

User male 48 Melonenerbe (Nordrhein-Westfalen) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128