Optionale Realität

Optionale Realität

Optionale Realität ist dann gegeben, wenn:

Eine Option bedeutet ein Angebot. In dem Fall ein Angebot, das eher wohl nicht angenommen wurde.

Torsten zu Jürgen: "Also, was der Reinhard da schwafelt, das ist ja sowas von gelogen, da brechen die Balken ja schon." Jürgen: "Ja, bei dem ist die Realität eher optional."

Sabine: "Mein Gott, dieser Frank ist ja so ein Pfosten! Erzählt mir, dass wir in der Matrix leben, die Erde eine Scheibe ist und Außerirdische uns kontrollieren." Günther: "Ja, das ist ein Aluhut! Der hat bei 'Realität' auf 'optional' geklickt."

Andreas zu Klaus: "Du, das ist echt bombensicher. Wenn ich das mache, komme ich ganz groß raus!" Klaus: "Alter, bleib mal schön cremig! Bei dir ist die Realität wohl auch nur optional, was?"

Susanne: "Habt ihr gelesen, was Udo Ungefickt für einen Fail in der Mailingliste geschrieben hat?" Lisa: "Ja, klar. In einigen Ecken seines Wohnorts ist die Realität wohl doch eher optional. Simples Weltbild, kennste ja."

User male 48 Werwolf (Niedersachsen) vor 6 Jahren
Trend 128
Trend 128