Trend 128 Gerade im Trend: Kuffnucke
Die Erlöserkirche aufsuchen

Die Erlöserkirche aufsuchen

Letztens gehörte Redewendung, die sich auf ein plötzlich auftretendes, menschliches Rühren bezieht. Man glaubt, man ist verloren, die Unterhose dem Untergang geweiht, wenn man nicht sofort den Heiligen Stuhl (= die Kloschüssel) in der Erlöserkirche (= das Toilettenhäuschen am Rastplatz neben der Autobahn) aufsuchen und sich von seinem irdischen Ballast befreien kann. Zugegeben, etwas weit hergeholt, aber ich fand's dennoch witzig.

"Bevor wir die Fahrt beginnen: muß vielleicht noch jemand die Erlöserkirche aufsuchen und sich von irdischem Ballast befreien?"

"Ich geb ja zu, wenn ich nicht so viel Kaffee gesoffen hätte, wäre ich die Strecke von Hagen bis Gießen durchgefahren. So mußte ich leider an der Erlöserkirche haltmachen und hab Zeit verloren. Aber sieh es positiv: deine Polster sind von meinem irdischen Ballast verschont geblieben."

User male 48 Speckkäfer (Rheinland-Pfalz) vor 6 Jahren
Trend 128
Trend 128
Nie gehört, klingt aber lustig. Muss ich mir merken. Mimi1984 vor 2 Jahren
bei uns sind's die Erlösungshallen... auf englisch: "halls of salvation"... in den klassischen Biergärten hatten die Toiletten tatsächlich die Ausdehnung von Hallen und die Geräuschkulisse von den heiligen Stühlen bekam dadurch einen besonderen Hall... Carilian vor etwa 4 Monaten