Trend 128 Gerade im Trend: die 96 Stellung
Vladimir Pu$$y

Vladimir Pu$$y

Zar Vladimir Putin hat wahrscheinlich nicht damit gerechnet, dass die Causa 'Pussy Riot' solch hohe Wellen außerhalb Russlands schlagen werde.

Schauprozesse nach stalinistischem Vorbild, Einschüchterung von Künstlern und Andersdenkenden - Zar Putin fährt den vollen Hardliner-Kurs.

Spöttisch wird er für sein rigoroses Vorgehen gegen die Bandmitglieder von Pussy Riot bereits Vladimir Pu$$y genannt!

Fritz-Kevin: "Nee, so 'ne weite Strecke fahr' I net zum Open-Air - no way, ich bleib daham!!"

11friede: "Ey komm, Keule, jetz' gib hier ma' nich' den klebrig-bevotzten Vladimir Pu$$y - alles schokoluku, kommt bestimmt supergut!!"

User male 48 Gisbört (Bayern) vor 7 Jahren
Trend 128
Trend 128
Ich hab den Auftritt von "Kätzchenaufstand" auszugsweise gesehen. Zwar ist mein Russisch grottenschlecht, was die Mädels gesagt haben, hab ich nicht verstanden, jedoch Putins Reaktion darauf war mir noch unverständlicher. Wäre er denn der unbestrittene Souverän des Landes, hätte er doch eigentlich kohlesk handeln und den Aufstand von Kätzchenaufstand ganz locker und cool aussitzen können. Versteh einer unseren Wladimir. Naja, vielleicht kann man ihn denn ganz im Sinne des Lateinischen "Superanus" schlichterdingens "Superarschloch" nennen ;-) Speckkäfer vor 7 Jahren
Der Kerl ist ein eiskalter Stratege. Hält sich die orthodoxe Kirche als Hütehund, weil er damit Stimmen bei denen bekommt und um sie vorzuschieben, wenn er solche Regimekritikerinnen kaltstellen will. Ein macchiavellischer Tyrann, der sich populistisch gibt, dabei aber nur seine eigenen Ziele verfolgt, auch über die Leichen von Dissidenten und Minderheiten hinweg. Vorsicht, wenn einer auf "starker Mann" macht. Der Kerl ist brandgefährlich. Wer das Schlechteste aus Zarismus und Stalinismus kombiniert, neoliberal ausstattet und einen pseudodemokratischen Zuckerguss draufschmiert, dem darf man nicht von der Tapete bis zur Wand trauen. Werwolf vor 7 Jahren
Also wirrklisch - der Gerhard S. hot doch g'sacht, dass der Buddin a lupenreiner Demokrat is'.... ;-) Gisbört vor 7 Jahren
Der Gerhard hat auch gesagt, die Steuern würden nicht erhöht... Werwolf vor 7 Jahren
Das war keine Kunst und der Prozeß und die Gruppe 'Muschi Kravall' vom Westen heillos gepusht. Ango vor 5 Jahren
Wer Mädels wegsperrt gehört weggesperrt. Düdel vor 5 Jahren
Wer paßt dann im Puff auf? Geisenau vor 5 Jahren