Trend 128 Gerade im Trend: 50
Lackdoseintoleranz

Lackdoseintoleranz

Oder auch Lackdose-Intoleranz...

ist die Abneigung gegen dilettantische Grafitti-Farbschmiereien an Hauswänden und sonstigen Trägern.

User female 48 Regine (Nordrhein-Westfalen) vor 6 Jahren
Trend 128
Trend 128
Aha, der Lachkotzeffekt tritt ein. Billythekid vor 6 Jahren
http://www.mundmische.de/bedeutung/10792-Schmierakoli Gisbört vor 6 Jahren
Hab einem dieser Schmierunkler schon mal sachte heimgeleuchtet. Tat mir gut und ihm höllisch weh.... Speckkäfer vor 6 Jahren
Billy, ist Lachkotzeffekt gut oder schlecht? Yey, da isser ja im Kommentar, Gisbört. Warum haste nicht eingetragen? Käfer, o Mann, da hätte ich gerne mitgemacht. An meiner Hauswand haben sich auch welche ausgelassen, unerwünscht und leider unerwischt. Regine vor 6 Jahren
Hatte Glück - der Typ war entweder high von den Lösungsmitteln, besoffen oder bekifft.... B-) Speckkäfer vor 6 Jahren
Erst wollte ich Regine zum protzigen Eintrag gratulieren. Nach Lektüre geht summa cum laude nach Bayern. Geisenau vor 6 Jahren
Der Lachkotzeffekt geht i.d.R. in die Kackhose! Billythekid vor 6 Jahren
What else, Herr Geisenau, zum selbsternannten "primus inter pares". ;) Wobei ich vom Kommentar woher nichts wusste und die Urheberschaft auch nicht dort sehe... @ Billy, also volles Programm! :-D Regine vor 6 Jahren
Liebe Regine, es soll Deine Idee als eigene nicht abwerten. Aber die Idee gab es halt vorher bereits. Das Problem habe ich auch öfter. Ich denke da nicht nur an diesen Eintrag, der genial ist. Sondern ich denke auch daran, wie sich die wahren Erfinder beispielsweise der Glühlampe, der Fliegerei und des Telephons fühlen mußten, als nachträgliche Leute zu Helden erkoren wurden und diese sich feiern ließen. Grüße Geisenau vor 6 Jahren
Lieber Herr Geisenau, du hast ein gutes Herz. Dabei war ich auf Wettbewerb gar nicht aus. Ebenso wenig bin ich Urheber des Begriffs, die "Idee" beschränkt sich einzig auf das Tätigen eines Eintrags. Auch verstand ich den Link weiter oben eher als lediglichen Hinweis auf eine bereits bestehende Einbringung, denn als Urheberanspruch. Ich meinte nur - es gibt außerhalb von MM ältere Fundstellen, so dass die Bestnote letztlich einem wahren Erfinder gebührt, von dem wir nicht wissen, wo oder wer er sei. Möge er hier zum Helden erkiesen sein. Regine vor 6 Jahren
Zum Thema überlege ich gerade; wenn zwei oder mehr Individuen zeitversetzt, unabhängig und ohne Kenntnis voneinander ein gleiches bzw. ähnliches Ding ersinnen und in die Welt bringen, sind dann nicht alle die wahren Erfinder? Ich meine, die Tatsache, dass einer es zuerst erschaffen hat, schmälert oder negiert ja nicht die Leistung des/der andern Schöpfer. Freilich, wenn schließlich nur einer, auch noch ein späterer, bejubelt wird, Anerkennung und Lorbeeren einfährt, ist das gemein. Herzlichen Glühstrumpf. --- Jetzt aber Ende des Philosophierens und Gruß! Regine vor 6 Jahren