Trend 128 Gerade im Trend: Kekse bügeln
Schlafen wie ein satter Säugling

Schlafen wie ein satter Säugling

...vollzieht jemand, der selig und zufrieden schlummernd in Morpheus Armen liegt.

User female 48 Regine (Nordrhein-Westfalen) vor 5 Jahren
Trend 128
Trend 128
Das "Kuschelhormon" Oxytocin gelangt über die Muttermilch ins Kind, deswegen heißt es ja auch 'stillen', weil das Kind danach still ist: rundum befriedigt, satt und selig schäft es ein. Auch beim Sex wird Oxytocin freigesetzt, was wiederum erklärt, warum der Mann danach rundum befriedigt, satt und zufrieden wie ein satter Säugling einschäft. Aber ca. 63 % der Männer geht es nicht so, können nach dem Koitieren NICHT einschlafen - weil sie danach noch nach Hause fahren müssen.... ;) Gisbört vor 5 Jahren
Zudem weiß ein Säugling in der Regel noch nichts von der schönen schlimmen Welt. Für ihn ist diese noch in Ordnung, erst recht wenn er gesättigt und in Geborgenheit einschläft. ------ Wenn es denn Muttermilch ist, den meisten Kindern bleibt diese leider verwehrt, weil Industriepappe ja so schön einfach ist. Dabei ist gerade das Stillen viel unkomplizierter. Immer sofort verfügbar, richtig temperiert und voll "artgerechter" Inhaltsstoffe. Regine vor 5 Jahren
...dann können die ca. 63% der Männer doch daheim schlummern. Also sollte Frau misstrauisch werden, wenn die "bessere Hälfte" einen gesegneten Schlaf hat. Regine vor 5 Jahren