Trend 128 Gerade im Trend: Jockel
Bullshitbitch

Bullshitbitch

Die typische Bullshitbitch ist in jedem Alter anzutreffen. Wer zu diesen armen unsozialen, asozialen und dissozialen menschlichen Wesen gehören wird, entwickelt sich aber schon im Laufe der Pubertät heraus. Meist die Bullshitbitch das Ergebnis einer völlig verfehlten Erziehung, in der keine Grenzen gesetzt werden und wo es keine Regeln gibt.

Bemerkungen der Bullshitbitch gegenüber ihren Mitmenschen sind meist völlig hirnlos, Diskussionen mit ihr sind komplett sinnfrei, es endet immer mit CHILLMA ähnlichem dümmlichen pubertärem Gerülpse und exaltiertem Gelache und Gekicher und dass der Gesprächspartner sowieso KEINEAHNUNG hat. Dafür gibt sie immer gern die "Kreative" vor - obwohl sie in Wirklichkeit nichts zustandebekommt als eben: BULLSHIT_sein).

Die Bullshitbitch hat im Leben kein Ziel, sie glotzt tagsüber nur auf ihr Smartphonederhaengenden_Koepfe), liegt vorzugsweise im Bett und sieht "Berlin Tagundnacht" oder "50 irgendwas Köln". Etwas Allgemeinwissen oder gar Fachwissen) sind absolute Fehlanzeige, sie kennt sich etwas aus im vögeln, im saufen und natürlich in den sozialen Netzwerken, Schule wird bis zur Attestpflicht geschwänzt, Krankschreibungen erhält der Arbeitgeber stapelweise.

Benehmen hat sie keins. Stattdessen verhalten sich Bullshitbitches wie die Maden im Speck, sind völlig respektlos gegenüber dem Eigentum ihrer Mitmenschen, benutzen alles ungefragt mit. Bullshitbitches klauen gerne auch in Läden, lügen in der Regel, wenn sie den ungewaschenen Mund aufmachen.

Man sollte auch nicht mit ihnen Mahlzeiten einnehmen, denn bei dem Anblick des Essverhaltens wird jedem halbwegs normalen Mitteleuropäer einfach nur übel.

Sie spielen auch gern die Rolle Hypochonder und genießen es sehr, wenn die Mitmenschen sich Sorgen machen und sie von vorn bis hinten bedienen. Manchmal werden Bullshitbitches auch richtig krank, was sicher in der Mangelernährung, viel Alkohol) und vor allem auch fehlender Bewegung begründet ist. Ärzte haben dann aber "einfach keine Ahnung" und Medikamente werden, wenn überhaupt, kaum genommen oder in den Müll geworfen. Denn die Bullshitbitch liebt es krank zu sein, denn dann steht sie im Mittelpunkt. Manche Bullshitbitches werden sogar regelmäßig quartalsweise krank, man kann die Uhr danach stellen.

Bullshitbitches halten sich gern einen Hofstaat von Volltrotteln_lecken) und nennen sich dann "Prinzessin". Wer aber der Bullshitbitch aber nicht ihren Arsch hinterherträgt, wird entlassen. Männer versucht die Bullshitbitch über längere Zeit auch schon mal gern mit Sex gefügig zu machen. Aber in der Regel halten das nicht viele Männer durch.

Die bullshitbitch wohnt regelmäßig in einem Haufen Dreck, ekligen Essensresten und stinkenden Klamotten. Geld hat sie keins, außer das vom Sozialamt. Denn wer sollte eine Bullshitbitch schon zum arbeiten einstellen? Ihr Aussehen ist meist bedauernswert, völlig fertig und übermüdet, ungewaschen, keine Zahnhygienie.

Insgesamt beschwert sich die Bullshitbitch immer gern über ihr Schicksal, da es für sie immer noch nicht genug ist. Scham kennt sie da gar nicht. Heilungschancen gibt es praktisch keine.

Und: Wenn die Bullshitbitch gar nicht mehr weiter weiß, dann wird sie einfach schwanger. Dann zahlt der blöde Vater, Vater Staat, die Eltern und so weiter. Und dann kann sie mit dem Kind vorm Fernseher parasitieren - womit auch in der nächsten Generation wieder für genug Bullshit gesorgt ist.

Beispiele dafür gibt es leider sehr viele. Schaut Euch nur mal um!

User male 48 Marlibo (Baden-Württemberg) vor 3 Jahren
Trend 128
Trend 128
Also ein ungebildetes eingebildetes Sozial- und Dentalschwein mit sekundärem Krankheitsgewinn. Regine vor 3 Jahren
Eigentlich mag ich keine lange Texte, aber das ist treffend und unterhaltsam geschrieben. :) ---- Erinnert mich an Vicky Pollard aus "Little Britain". Regine vor 3 Jahren