Trend 128 Gerade im Trend: Porzellansyndrom
Bankert
Geschlossenes Wahnsystem

Geschlossenes Wahnsystem

Unfähigkeit und Unwilligkeit sich des gesunden Menschenverstandes zu bedienen.Unbedingtes Fürwahrhalten von oft hahnebüchenen Erklärungen, oft verbunden mit hoher Wertschätzung bestimmter Tätigkeiten, Rituale, Objekte, Persönlichkeiten, wobei das Geglaubte oft mit missionarisch-fanatischer Ueberzeugung vertreten wird.

Sarah Connor: Der T-1000 ist eine autonome Infiltrationseinheit.Ein Kampfroboter mit einem von lebendigem Gewebe überzogenen Exoskelett, den die Maschinen) aus der Zukunft in unsere Zeit geschickt haben, um die Mutter des zukünftigen Anführers der Menschen zu terminieren -also mich!

Psychiater: Ich liebe diesen Fall: ein in sich abgeschlossenes, unwiderlegliches Wahnsysstem.

Maria: Ich glaub ich krieg n Kind. Der Engel Gabriel war hier und hat mir alles erzählt. Josef: Das glaub ich dir sofort. Da ich dein geschlossenes Wahnsystem teile, mache ich mich dadurch auch zum ersten Gläubigen der Christenheit.

Und der traditionellen Überlieferung nach bemerkte Aisha, Mohammeds dritte und jüngste von neun Frauen, nach seinem Tod, dass eine Ziege den ihm direkt von Gott diktierten Vers über die Bestrafung der Unzucht durch Steinigung gefressen hatte.

Psychologe und Korankenner: Also Allah [arabisch für 'Gott'] diktiert einem vermutlich an Epilepsie leidenden Analphabeten durch den Engel Gabriel was er aufzuschreiben hat! Warum lässt das allmächtige Phantasma der Muselmanen - '-manen' wohlgemerkt! - dann diesen Vers von einer Ziege fressen? Warum ist dem Qur'an nach die Erde flach? Warum hat Allah Männer nicht ohne Vorhaut geschaffen, wenn er Präputien nicht mag? Warum begeht Allah faktische Fehler, Plagiate und Rechtschreibfehler? Wie konnte Mohammed auf einem fliegenden Pferd im Nachtflug eine Moschee -wohl eher eine später konvertierte Kirche-aufsuchen, die erst fünfzig Jahre nach seinem angeblichen Tod gebaut wurde? Und warum schuf Gott am ersten Tag das Licht, aber erst am vierten Tag Sonne, Mond und Sterne. Woher kommen die Dinosaurierknochen und das Erdöl, wenn die Erde nur ein paar Tausend Jahre alt ist? -Magisches Denken überall - die Abrahamischen Religionen: ein GW nach dem anderen!

Anmerkung: Unzucht mit Steinigung zu bestrafen, wird interessanterweise im Korantext nicht gefordert.

Eine interessanter Anfangspunkt den frühen Verirrungen der Religionsgeschichte nachzugehen, ist das 'Handbuch des Alten Testaments' (2014), 842 Seiten

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor 3 Jahren
Trend 128
Trend 128
"Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde" (1.Buch Mose) --- "Und niemand war da, der es sehen konnte" (Steven Weinberg) --- "Als Gott das Universum schuf, war seine geringste Sorge, es so zu schaffen, dass wir es verstehen." (Albert Einstein) --- Bist du Hamed Abdel-Samad?! Ich bin wenig bibelfest. Das andere "Buch" hatte ich noch nie in der Hand (da gibt's wohl auch mehrere Fassungen). Auf jeden Fall finde ich deine Beispiele und (Hinter)Fragungen klasse! Wobei Josefs Selbstbekenntnis zum ersten Gläubigen der "Christenheit" etwas hinkt, da der Begriff "Christen" erst ca. 400 Jahre nach Geburt Jesu aufkam. Dem "magischen Denken" und Wesen "geschlossener Wahnsysteme" wohnt doch eine Einsichtsresistenz inne, welche sich ein "ins-Gebet-nehmen" verbietet. Nun ja, "geschlossen" ist halt "beschränkt". --- Die Thematik an sich finde ich ergiebig; zu deiner Buchempfehlung würde ich "Gottes geheime Gedanken" und "Der Gotteswahn" hinzufügen wollen. Regine vor 3 Jahren
Sieh, das ist Lebenskunst: Vom schweren Wahn des Lebens sich befrei'n, fein hinzulächeln übers große Muss. (Morgenstern) Regine vor 3 Jahren
Wow, Regine! Auch noch Morgenstern-fest! Quelle femme! Klasse Thema - in der Tat. Dadrüber koennte man so richtig von der Kanzel herab herziehen. Ich wollte auch noch n PowerPoint (naja, eher n WeakPoint) dazu heraufladen, aber das ging wohl nicht. Interessant auch wie viele Propheten mehr oder weniger 'vaterlos' aufwachsen und sich dann ihren 'Vater' als den 'göttlichen Vater im Himmel' zusammenphantasieren. Und's wimmelt nur so von Kirchenvätern und Brüdern... Das grosse Muss! -... owei, muss morgen früh wieder früh raus. Dritterzahn vor 3 Jahren
Yes, Morgenstern (u.a.) ist meine persönliche kleine Bibel ^^... Und wie viele heimliche "Gotteskinder" vaterlos aufwachsen, weil der Erzeuger ein katholischer Priester ist. Die Erkenntnis, dass es sie gar nicht geben darf, dass der Samenspender in Wahrheit ein Frömmler ist, der sie verleugnet, lässt solche Seelen wohl nicht unbeschadet. Gut, es gibt auch Kirchenmänner, die darunter leiden, sowieso unter der.Zölibatspflicht. Aber dann sollen sie dem Verein abschwören und sich nicht an den Domspatzen vergreifen!. "Und suche mich nicht in der Unterführung" oder was? Über einiges ließe sich trefflich ablästern! ______ Die MM Features sind aufs Nötigste runtergeschraubt. Hochladen könnte man einzig im Zuge des Eintragtätigens, und da auch lediglich eine YouTube-URL. Ansonsten evtl. Filesharing nutzen und den Link ins Kommentarfeld einfügen. Morgen geh ich zu Pfingstmontag... Regine vor 3 Jahren
Pfingstmontag -in England gibt's ungefaehr 10 religioese Festtage weniger, ...seufz Dritterzahn vor 3 Jahren
Gottloses Volk. Da lob ich mir die Iren. - Die haben wenigstens St. Patrick's Day. Regine vor 3 Jahren
Verdienen gestandene Atheisten wie ich, also die, die ganze Denk- und Aufklärungsarbeit machen, denn keine Feiertage, eine dieseitige Vergütung... zumal wir ja im Jenseits keine Kompensationen erwarten? Dritterzahn vor 3 Jahren
Jeder kann sich feiern, so oft er mag. Und am Kirchenjahr partizipieren letztlich doch alle. Selbst Andersgläubige, welche Christen verachten, nehmen gern Weihnachtsgeld. Regine vor 3 Jahren
Ach ja, das Weihnachstsgeld. Was fuer n schoene dt. Erfindung - ...gibt's hier auf Albion auch nich... Dritterzahn vor 3 Jahren