Trend 128 Gerade im Trend: taktisches Kotzen
Arschzumundmischpoke

Arschzumundmischpoke

Weibliches Kompostitum, das -durchaus kritisch- jene Mundmische-Experten beschreiben soll, welche durch ihre Beiträge gezielt die Brutalisierung und Pornifizierung der Deutschen Sprache dokumentieren, aber auch häufig wonnevoll darin partizipieren wollen (um zu shocken, um sich gegenseitig in Macho-Zynisismus zu übertrumpfen).

ARabello@: "...also von der 'Arschzumundmischpoke' möchte ich mich doch etwas distanzieren...mal ehrlich, hat denn die Welt (und dieses geschätzte online-Lexikon der dt. Umgangssprache) wirklich noch einen Eintrag zu

"Pre-humiliated, russische anal-verkaterte Bondage & Blutlaß slap that Bitch-LagerverwaltungsordnungsOnkel mit 100%iger Penisverlängerung"

gebraucht?"

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor 6 Jahren
Trend 128
Trend 128
Hamm'wa se jetzt, die Endform?! ;) Also, ich fand ja die erste besser, wo du dich selbst nicht ausgenommen hast. Das weichspülende "leicht kritisch" wurde auch gefeuert. Bei "Gieselhör" könnte Gisbört sich angesprochen fühlen. Weh, dann würde sein Rektum kraus und 's käme kein fröhlicher Furz daraus. Ich sach ja nur... (und mach' mal das Komma hinter 'Beiträge' weg). Regine vor 6 Jahren
"Mundmischpoke" alleingestellt fänd ich gut! Wohlwollend für die ganze Mischgemeinde. Regine vor 6 Jahren
Wow...also jemand führt doch Buch. Regine rules! Gott existiert. Dritterzahn vor 6 Jahren
Na, fuehlt sich sonst noch jemand angesprochen? Das provoziert natuerl. auch Fragen wie 'Ist das eigentlich noch Umgangssprache?' sondern nur n saublödes, in der Außenwelt nicht vorkommendes Wort?' - obwohl ich ja immer noch in verzweifelt und missionarisch versuche, Wörter wie 'Gestell, das" oder das hier beschriebene zu popularisieren. Dritterzahn vor 6 Jahren
Ich war aufmerksam, nicht der Allwissende. - In der Außenwelt nicht vorkommende Wörter oder Wendungen dürfen hier schon generiert werden, denke ich. Umgangssprachliche Begriffe gab es wohl auch irgendwann zum ersten Mal. Saublöd oder nicht liegt im Auge des Betrachters. Regine vor 6 Jahren
Für n Plebiszit reichen die Meinungen der ueblichen handvoll Kommentierer wohl nicht. Wieviele Leutchen besuchen denn jeden Tag diese website? Hebt mal die Hand! Dritterzahn vor 6 Jahren
Es äußern sich hier nicht mehr so viele wie früher. Vielleicht schlafen die meisten... Versuchst du dich als Mundmischeraufmischer? Regine vor 6 Jahren
ne, ne, schreib nur gern mal was Polemisches. Wo kann man denn sonst umsonst und unzensiert 'publizieren'. Dritterzahn vor 6 Jahren