Trend 128 Gerade im Trend: Rotzaffe
Smombie
Umvolkung

Umvolkung

ACHTUNG: Anrüchiges, potentiell insensitives Wort, das sofort unter (Neo-)Nazi -Verdacht steht! Also bitte aufpassen wie und wo und in welchen Anführungsstrichen es gesagt wird:

Als Nazi Terminologie sich (früher) auf eine 'Germanisierung' oder 'Re-Germanisierung' der eroberten europäischen Gebiete beziehend. Heutzutage - nach einer völligen Bedeutungsumkehrung - öfters auf Demonstrationen/in Mainstream-/TV- und Alltags- Diskursen im Sinne einer Kritik der wahrgenommen zu haben geglaubten Folgen 'naiver' Einwanderungspolitik (allgemeine 'De-Germanisierung', Ueberfremdung, Migrationskriminalität, Sozialsystemüberlastung etc. durch sogenannte Pass-Deutsche und Ausländer) gebraucht.

Aus der Gegenwartsperspektive wurde also aus dem 'Volk ohne Raum'-Begriff der sich alt-schrumpfende dt. 'Raum ohne Volk' -jetzt auch als 'Raum mit dem anteiligen 'falschem' Volk! (siehe auch Wikipedia Eintrag zu 'Umvolkung')

Beate: "Also Karl, warum der jetzt im Fernsehn wohl 'Umvolkung' und nicht 'demographische Herausforderung' gesagt hat? Klingt doch viel negativer, so nach Umpolung, Vervolkung, dummem Volk oder Umwölkung...huch!- jetzt hat er sogar Entdeutschung oder so was gesacht, nich? Da kriegt man's ja richtig mit der...- ... - Karl?, die Tür! ...die Haustür is ja offen, awwer K-K-Karl?... Ei Karl, jetzt sag doch was! Karl?? K-A-R-L!!!"

Karl: "Keine Angst...ich hab ja nichts gegen unkontrollierte Zuwanderung in den Sozialstaat...du weisst schon, ich meine: "nichts das wirkt!"

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor 4 Jahren
Trend 128
Trend 128
Weil jemand vom 'Grand Remplacement" (also 'Umvolkung') als dem großen Austausch des französischen Volkes mithilfe des trojanischen Pferds des Multikulturalismus in einer öffentlichen Rede gesprochen hatte, wurde er auf € 4000 wegen 'Islamophobie' verklagt. Dritterzahn vor 4 Jahren
So fein gestreute Kommentare stoßen dosiert an. Man möcht's gar nicht wissen, weil der gestresste Geist Frieden ersehnt. Aber dann kommt einem doch das Kotzen ob der Tatsache, dass dieser ganzen Trinitrotoluol-Tyrannei in der westlichen Hemisphäre mit Beugung entsprochen wird. In geistiger Umwölkung wird lieber die Redefreiheit mundtot gemacht. Hamed Abdel-Samad und Hamed Salman Rushdie sowie deren Verlage sind die wahren Helden. Regine vor 4 Jahren
Ja, die sind Helden. Stimmt, in den Buchläden, wenn es die denn noch gibt, steht doch fast nur noch mindfulness und Müllvollness-Scheiße ä la 'und so lernte ich meinen Darm zu lieben' und '1000 Dinge, die man tun muss bevor die Realität einen einholt'. Auf den Religion/Esoterik Regalen und unter 'Geschichte' dort, kein einziges Islam-kritisches Werk, nur verniedlichende, Hirn-kurzschliessende Heilsgeschichte; alles andere wär ja zu anstössig, würde sowieso keiner kaufen...und es koennte 'Repressalien' geben Dritterzahn vor 4 Jahren
Achtung Witz: Geht ein Rechter in die Buchhandlung... Tu-154 vor 3 Jahren
Wer bist du ueberhaupt? Eine Ueber-Integrierte? Dritterzahn vor 3 Jahren
30er Jahre? Ich sag's ja: da kommt eine Zeit, wo es nicht genug sein wird, Künstler in kapitalistische 'Formalisten' und linientreue 'Soziale Realisten' aufzuteilen! Dritterzahn vor 3 Jahren