Nazometer

Nazometer

Das Nazometer ist (meines Wissens nach) eine Erfindung der Harald-Schmidt-Show, welches im wesentlichen aus einer roten Leuchtsirene bestand,die immer dann losbrach, wenn politisch Inkorrektes gesagt wurde. Dazu zählten insbesondere auch Ausdrücke wie "Gas geben" (auf der Autobahn), den "Gashahn aufdrehen" (beim Küchenherd) und Ähnliches.

Eine gelungene Satire auf die 'political correctness' unserer Zeit, die davon ausgeht, dass Dinge (oder Aussprüche) so sind wie sie scheinen und umgekehrt. Eine Position, die Sprachspiele auf totalitäre Art und Weise verbietet und für alles und jeden eine Opferposition bereitstellt und stets die Verhöhnung der Opferposition unterstellt; eine traurige Opferung von Sprachwitz und Ironie zugunsten einer sterilen Sprache und der Unangreifbarkeit von Opferpositionen. Motto: "Jeder ist verdächtig"

(1) Eugen-Hugo zur Klasse: "Auch Juden haben Witze gemacht und gelacht in den Konzentrationslagern" -> das Nazometer bricht los. Die Woge der Empörung schwappt durch das Klassenzimmer. "So etwas darf man nicht sagen."

(2) "Hitler war tierlieb", dito

(3) "Hitlers Genozidversuch an den europäischen Juden war immerhin konsequent. Er hat sie umgebracht, weil er sie nicht mochte. In dieser Hinsicht war Hitler in vielerlei Hinsicht konsequenter (und konsistenter) als unsereins heute", dito

User male 48 Flatulentia (Baden-Württemberg) vor 3 Jahren
Trend 128
Trend 128
Sehr gut formuliert! Regine vor 3 Jahren
...flatuliert? Regine vor 3 Jahren