getten
Ich kann nicht raus, Weihnachten steht vor der Tür

Ich kann nicht raus, Weihnachten steht vor der Tür

Der an die Vorweihnachtszeit gekoppelte Wust an Erledigungen kann ein echter Zeitkiller sein, was zulasten anderer Aktivitäten geht.

So kann das metonymische Bild eines überdimensionalen Stoppers, der den Ausgang versperrt, im übertragenen Sinn als Begründung dienen, warum man keine Zeit hat oder sich rar macht.

Ich würde ja gern mehr Zeit aufwenden, um hier was abzusondern, aber ich kann nicht raus, Weihnachten steht vor der Tür.

User female 48 Regine (Nordrhein-Westfalen) vor 4 Jahren
Trend 128
Trend 128