Trend 128 Gerade im Trend: Zossenjuchte
und ein frohes 1395!

und ein frohes 1395!

'2017' nach islamischer Zeitrechnung (man ziehe 622 Jahre ab (also 'anno Hidschra'►)

Merkel: 'Liebe Burger und Mit-BürkärInnen! Die Zukunft ist so lala, aber Europa gehört ja zum Glück zum Islam. Wir sind zum Islam eingelanden worden, da drehen wir doch besser die Uhr um 622 Jahre zurück. Finde ich okay -solange es alle machen. Ich jedenfalls wünsche Ihnen allen ein frohes 1395!!' - 'Oh, war ich schon auf Sendung?'

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor 2 Jahren
Trend 128
Trend 128
Das spätmittelalterliche 1395 war zumindest für Osmanen nicht so froh. Hab das mal gegoogelt. Da hatte 'Mircea', Herrscher der Walachei, die Jungs in der Schlacht von Rovine besiegt und aus dem Land getrieben. _____ Allerdings unternahmen die erneute Feldzüge, die der Verteidiger des Christentums aufhalten musste. Am Schluss des Wiki-Artikels steht: "Gegen Ende seiner Herrschaft unterschrieb Mircea einen Vertrag mit den Osmanen, in dem diese die Freiheit der Walachei gegen einen Tribut von 3.000 Goldmünzen pro Jahr anerkannten." Heißt sowas nicht 'Schutzgeld'? Regine vor 2 Jahren
....nur, dass sich die Schützenswerten damals noch zu wehren wußten, waren also militärisch gesehen in der Lage sowas wie 'Bleibegeld' zu verlangen(?). Hat die Osmanen aber nicht lange zurückgehalten... Dritterzahn vor 2 Jahren
Das (erste?) 'Goldene Zeitalter' des Islam wird ja als so auf 800-1300 (also Zerstörung Bagdads durch die Mongolen), manche sagen auch bis zur Spanischen Reconquista (1492), andere sagen: bis zur Osmanischen Vorherrschaft im Mittleren Osten (1520) nach unsrer Zeitrechnung datiert -Vorher wurde ja so gut wie nix aufgeschrieben. Vielleicht liegt das zweite noch vor uns vom weltumspannenden Islamgürtel aus. Erdogan sagte sogar die ersten europ. Eroberer Südamerikas hätten dort Minarette vorgefunden -da haben wir den Salaffel! Dritterzahn vor 2 Jahren
Da lacht man sich doch was stickum in den Bart. Wahrscheinlich waren die russischen Zwiebeltürme im früheren Leben auch Minarette. Regine vor 2 Jahren
Ohne Scheiß! Ueberzeugt bestimmt n paar Glaubensgefestigte ___https://arprin.wordpress.com/2012/03/15/top-10-erdogan-zitate/___. Noch mehr zum Fürchten dagegen ist die demographische Entwicklung im Islamgürtel, v.a. in Afrika, dessen Population innerhalb der nächsten 30 Jahre von derzeit 1.2 Billionen auf 2.5 Billionen hochschnellen soll. Und an wen die Armen wohl eher glauben werden werden, ist auch schnell vorauszusehen. 'Fundamentalismus' ist ja umsonst, Psychotherapie dagegen kostet. Und wo die wohl Urlaub machen wollen, ist auch vorauszusehen: Schloss Neuschwanstein et. al. Da wird sich der Salaffel stauen. Das salaffen wir nicht! Dritterzahn vor 2 Jahren
Spuren islam. Zivilisation frei nach Proph Dr Erd-o-wahn, 'islamisch verspielt' : ____ https://www.youtube.com/watch?v=94IyUU4yH50 Dritterzahn vor 2 Jahren
http://juedischerundschau.de/wir-werden-immer-mehr-und-beanspruchen-deutschland-fuer-uns-135910512/ Dritterzahn vor 2 Jahren