Trend 128 Gerade im Trend: Ranzzeit
Brokat
Jungfrauengeburt

Jungfrauengeburt

Heute verstanden als die erste Geburt, die einer Nullipara (=eine Frau, die bislang noch kein Kind gehabt hat, 'Erstgebärende') widerfährt. Als Jungfrauengeburt bezeichnet die christliche Theologie die Empfängnis Jesu vom Heiligen Geist und seine Geburt von der Jungfrau Maria, die (nur) ein paar wenige Verse des Neuen Testaments (NT) als Wunder Gottes verkündigen. Dieses ist seit dem 2. Jahrhundert ein Bekenntnissatz des Christentums

A; 'Also das mit der 'Jungfrauengeburt' ist auch ziemlicher Quatsch?' B: 'Nee, ganz und gar nicht! Jesus soll der Erstgeborene einer Erstgebärenden gewesen sein!' A: 'Na dann! Frohe Weinnachten! Kill die Nacht!'

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor 2 Jahren
Trend 128
Trend 128
Auch wenn ich das leidige Thema 'religioese Heilsgeschichten' hier ja wirkl. zu Tode beackert habe, zur weiteren Ernüchterung der eventuell doch noch real-existierenden Rest-Gläubigen muss auch noch gesagt werden, dass Josef kein Zimmerer war, sondern ein 'tekton', also ein Bauarbeiter- also nicht immer daheim war -wohl ein weiterer Grund dafür, warum Jesus 4 Brueder und mindestens 2 Schwestern gehabt hat und sich Jesus nach dem selbst-herbeigezimmerten himml. daddy so sehr sehnte. Dritterzahn vor 2 Jahren