Trend 128 Gerade im Trend: Kekse bügeln
Mamnesie
Plavke
Erdkeks

Erdkeks

Erdkeks ist die scherzhafte Bezeichnung für Frauen oder auch für Männer, die wie Frauen aussehen, wie z.B. Anton Hofreiter. Erdkekse sind gesundheitsbewusst bis zur Selbstaufgabe. Eine der obersten Maximen in ihrem Leben ist die "Achtsamkeit". Der Bioladen und der Ökohof sind das angestammte Biotop der Erdkekse. Sie achten stets streng darauf, einen möglichst kleinen "ökologischen Fußabdruck" zu hinterlassen. Gern tragen sie Kleidung, die natürlich ökologisch unbedenklich ist und unter "fairen Bedingungen" produziert wurde. Die ganz harten Erdkekse verzichten selbstverständlich auf die Rasur von Achselhöhlen und Beinen und sehen immer so aus, als würden sie geradewegs aus dem Wald kommen. Wenn sie überhaupt ein Kraftfahrzeug besitzen, dann einen bejahrten VW-Bulli, der zwar viel Sprit frisst und womöglich eine defekte Auspuffanlage hat, aber dafür alle politisch korrekten Aufkleber wie "Atomkraft nein danke", "Ich bremse für Tiere", "Peace" etc. aufweist.

User male 48 Fisch von bek (Hamburg) vor 4 Jahren
Trend 128
Trend 128
BioÖko ist wie eine Religion, die gehobene Kaste rennt mit Jack Wolfskin corporate identymäßig durch den Großstadtdschungel; die absoluten Freaks im Winter barfuß wie der olle Gustav Nagel vor 100 Jahren. Carsharing oder unfähig überhaupt ein Kfz zu bewegen mangels Praxis, dafür aber die alten Spritfresser ab nach Afrika, dort laufen die Kisten dann noch die nächsten 25 Jahre. Aber hier kein Fußabdruck hinterlassen. Alles ein wenig überzogen, der Erdkeks will die Welt retten. Billythekid vor 4 Jahren