Trend 128 Gerade im Trend: Verdummlungssal
Butte
Salsiz
Rumantsch Grischun

Rumantsch Grischun

Das im Schweizer Kanton Graubünden gesprochene Bündnerromanisch – gewöhnlicher Rätoromanisch[2] oder einfach Romanisch (Eigenbezeichnung: Rumantsch, Romontsch, Rumauntsch) genannt – gehört zusammen mit dem Dolomitenladinischen und mit dem Friaulischen zu den rätoromanischen Sprachen, einer Untergruppe der romanischen Sprachen. Ob die rätoromanischen Sprachen eine genetische Einheit bilden – das Bündnerromanische also mit dem Dolomitenladinischen und dem Friaulischen genetisch näher verwandt ist als mit allen anderen romanischen Sprachen –, ist in der Sprachforschung bisher nicht entschieden (→ Questione Ladina).

Rätoromanisch ist neben Deutsch und Italienisch Amtssprache im Kanton Graubünden. Auf Bundesebene ist es neben Deutsch, Französisch und Italienisch die vierte Landessprache der Schweiz; den Status einer Amtssprache hat es hier nur im Verkehr mit rätoromanischsprachigen Bürgern.

User male 48 Mattes1203 (Hamburg) vor 2 Jahren
Trend 128
Trend 128
Jetzt hab ich's: ein schweinefleisessender, islamkritischer Identitärer! - Bravo Mattes, weiter so! Dritterzahn vor 2 Jahren