Trend 128 Gerade im Trend: Kuttenlecker

Das wird man ja wohl noch sagen dürfen.

Häufiges Totschlagargument, welches diskrimierende Äußerungen legitimieren soll. Populär gemacht von Alexander Gauland in der AfD. Das Scheinargument soll helfen, in einer ohnehin rassistischen Gesellschaft offen fremdenfeinliche Aussagen salonfähig zu machen. Auch wenn mensch alles denken und sagen darf, fragt sich der gebildete Leser, warum der Autor dabei eine Minderheit) schlechter stellt. Humor geht auch ohne Diskriminierung. Dabei zeigt dieses Null-Argument, dass der Verfasser im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst hat und dünn angerührt ist.

Patrick 4236 trägt bei MundMische den Begriff "Türkentucke" ein. Longjohn zeigt die Unlogik des Begriffs auf. Dritterzahn argumentiert: "da muss man das doch beim Namen benennen dürfen!"

User male 48 Longjohn (Hamburg) vor 10 Tagen
Trend 128
Trend 128
Oha, Longjohn -warum ist denn hierzulande der (typisch islam.) Hass auf/die Antipathie für Deutsche, die 'offene Gesellschaft', Juden, Schwule und Ungläubige eigentl. auch gesetzlich geschützt? ____ ___Deutsche als „ewige Nazis", "Schlampen", "Köterrasse“ und „Hundeclan“ zu beschimpfen ist -wenigstens was die letzteren beiden Worte betrifft- laut Staatsanwaltschaft Hamburg - weder eine Beleidigung noch Volksverhetzung (man google! oder: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/hamburg-deutsche-als-koeterrasse-beschimpft-keine-volksverhetzung-a-1136813.html ) -selbstkuschend Selbstknebeln wuerde ich auf jeden Fall nicht, auch wenn diese Begriffe, ebenso, wie ich meine, der Ausdruck "Tuerkentucke" nebenbeigemerkt (+wohlgemerkt mal auf "Platz 1" der Sommer-2017-MuMi-Wortcharts und das bevor meiner Affirmation) nicht gerade zum feinen Ton der Völkerverständigung gehören [aber vielleicht doch dazu beitragen?!) _______Man fragt sich, welcher türkische Mehmet Longjohn, es denn auf dem türkischen Aequivalent der Mundmische wagen würde vorzuschlagen, den Eintrag "Schwule dt. Sau" als "alltags-rassistisch" löschen zu wollen?-- -und ich hoffe: 'viele'. PS: Wenn's dich beruhigt: ich krieg hier schon so ziemlich jeden 10ten meiner alltagssoziologisch angehauchten Begriffe zensiert, obwohl das nur die bittere Satire ist, die die bittere Wirklichkeit beschreibt. Die "pädagogische" Zensur erfüllt also schon ihre abschreckende Wirkung. Gruß, Dritterzahn vor 9 Tagen
Welch sachlicher und verständlicher Beitrag. Was ist denn der typisch islamische Hass? Longjohn vor 6 Tagen
Islam = totalitäre Ideologie [nach Hannah Arendt's Idee von Totalitarismus und Bassan Tibis Einschaetzung siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Bassam_Tibi ; Ansicht der wirklichenm also kritischen- westlichen nicht-muslimischen Islam-Sachverständigen; es gibt keinen moderaten Islam! - nur einen schein-moderaten ...bis sie uns hier den Stecker rausziehen Dritterzahn vor 5 Tagen