Trend 128 Gerade im Trend: bis nach Meppen
jemanden runterberlinern

jemanden runterberlinern

...jemanden runtermachen, weil er/sie sich in die 'ach-so-coole', ach-so-spitze, ach-so-intellektuell gewitze 'auf der Hoehe der Zeit' Berlin-Legende einkaufen wollte und sich um n 'Stueck vom Traum in der Kultur-Weltstadt' zu erklauen, dahin abgewandert war. Nach der gehypeten Scheisse und ernuechtert will er/sie dann wieder dahin zurueck, 'wo die Welt noch in Ordnung ist': auf's Land, die Kleinstadt, in's Dorf ...oder nach London

A: 'Du Penner -Warum auch nach Berlin -dieser Zumutung!?'

Berlin-Flüchtling: 'Ich geb's zu, es war dumm, ich bin ein Versager ...und die Weiber in Berlin sind auch scheisse! -...wie die aussehen ... -unnatürlich!'...und Shitesters, die Mafia, Clans, Türkentucken erst [seufzt!]

A: 's halt Pech, hier kennt dich fasst keener mehr, Alter! ...im Haus deiner verstorbenen Eltern lebt jetzt eine Familie 'Baghdadi oder so, der neue Dorfmuaddhin', nette Leute...sagt auch 'Morgen'

Ex-Berliner Hipster: '???!'

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor 2 Jahren
Trend 128
Trend 128