Trend 128 Gerade im Trend: lindnern

Waschküche

Eine Waschküche ist/war ein Raum, welcher der Wäschereinigung dient(e). Eine Waschküche liegt/lag im Kellergeschoss bzw. in einem kleinen Haus hinter einer Wohnbebauung und wurde dann Waschhaus genannt. Bis in den 1970er Jahren war es in Deutschland üblich, bei Neubauten Waschküchen in den Kellern einzuplanen, heute sind Gemeinschaftswaschküchen vor allem in der Schweiz verbreitet [...-sagt 'Wikipedia', aber so hab ich mir das auch mehr oder weniger gedacht, DZ]

'Machsche noch in de 'Weschkich' rumm?'

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor 11 Tagen
Trend 128
Trend 128
Nicht nur laut Wiki...die Waschküche ist immer noch sehr geläufig in der Schweiz, genauso wie ein Trockenraum und nicht zu vergessen der Milchkasten. Erdbeertoni vor 10 Tagen
...du lebst also wirklich in der Schweiz!? - ich bin sehr neugierig wie sich die Schweiz so im 21.Jhdt. so anfuehlt! - bezuegl. oben: wir hatten damals 'sogar' eine gemischte Wasch-und 'Schlachtkueche' -manchmal wurde da die Waesche gekocht, manchmal die geschlachtete Wutz verarbeitet, manchmal beides gleichzeitig - mit 50 Jahre Zeitabstand und Standard-denaturiertem 'sensibler Staedter' Hintergrund kommt mir das alles jetzt sehr vorsintflutlich vor... Dritterzahn vor 9 Tagen
Zahni, nun ich lebe an der Grenze zu der Schweiz und verbringe dort auch viel Zeit. Waschküche, ist zumindest in den Städten tatsächlich nur eine reine Waschküche, im Dörflichen kanns anders aussehen, wenn es da ein Mehrparteienhaus gibt, kann es heute noch vorkommen, dass die Waschküche zur Schlachtküche wird, wobei das halt seltener geworden ist. Aber der Schweizer an sich, hält an seinen Traditionen fest und eine Großzahl der Ausländer geht mit, bzw macht mit. Ist vielleicht gar nicht mal so verkehrt. Andererseits gibt es halt anderen Unbill, hauptsächlich regierungsseitig, aber das steht auf einem anderen Blatt. Erdbeertoni vor 8 Tagen
'Waschküche' als Umgangssprache?! Da gibt's nix besonders Traditionelles à la Schweiz oder Dorf. Der Raum im Keller, wo gewaschen wird, ist die WASCHKÜCHE, fertich. Früher war da ein Riesen Waschzuber gemauert mit Kohlenfeuerfach, heute stehen da die Waschmaschinen und Wäschtrockner. Gab es jemals eine andere Bezeichnung für diesen Ort? Regine vor 8 Tagen
Werte Regine, du meinst den 'Waschmaschinenraum' [!] Ich ertapp mich immer wieder dabei wie ich ganz melancholisch-alterskonservativ hier alten Wortzeugnisse in meiner Kindheit gehoerten ein zweites Leben geben will... Sorry, for so wenig 'Innovationskraft'... Gruss, schoen dass ihr fast alle wieder da seid (-vielleicht wirds so schön wie frueher : ) Dritterzahn vor 8 Tagen
echt ma! Wer sagt denn "Waschmaschinenraum"? Waschküche, Waschküche, Waschküche... Die Worterzeugnisse der (nicht nur deiner) Kindheit gab es schon davor und sind danach nicht einfach weg. Regine vor 8 Tagen
Ich bin mal spordisch da, weil ich mir einbildete, dass die Login-Probleme auf Mundmische evtl. was mit meinem alten XP was zu tun haben könnten. Jetzt habe ich Windoofs10 und muss trotzdem das Passwort neu anfordern. Ich Dummerle. _____________ Nein, die unschuldige Leichtigkeit ist dahin. Es ist ein weiterer guter Freund gestorben und die Welt umher wird auch nicht besser. Schätze, es wird nicht schöner mit mir. Es müsste vielleicht ein paar Veränderungen geben... Regine vor 8 Tagen
Windows 10! - Meine Frau kaufte mal nen Laptop mit Windows 8, dieser Zumutung -nach fuenf Minuten war sie so frustriert, dass sie mit ihrer kleinen mitteleuropaeischen Faust so auf die Mitte der Tastatur hieb (hub?), dass die Tasten stoben...egal, definitely ein Untergang der Gespraechs- u. Beitragskultur seit deinem Dahinscheiden...seufz. Mea culpi auch...selbst den ansonsten so anstaendigen E-toni hab ich mal erzaehlt, was er mit den Schamhaaren des...egal, Toni, das war nicht so gemeint. Gführti! Dritterzahn vor 8 Tagen
Suche keine Schuld bei dir. Mit "Welt umher" und "Veränderungen" ist nicht dieses Forum gemeint, bloß mein persönlicher Raum. _________ "hieb" geht nur stückweise zu konjugieren als Beiform von 'hauen'. Sie hieb oder sie haute (kein 'hub'). Ich hab zum Glück keine kleine Faust, versuche aber, nett zum Laptop zu sein. Das Teil war teuer. Regine vor 8 Tagen
Die Sache ist nur, dass es eine Gemenschaftswaschküche in Deutschland, meines Wissens, nicht mehr gibt,zumindest nicht so wie die Schweizer es machen, sprich mit zur Verfügung gestellten Wama und jenachdem Trockner und das selbst bei Neubauten solches meist halt in der Schweiz vorhanden ist...irgendwie betrachten die Leute selber es als eine Art Kulturgut...man trifft sich dort, oft nicht nur zufällig, redet, feiert auch mal ein Fest, wenns draußen eben nicht so schön ist. Das Waschküche schon immer Waschküche hieß und es höchstwahrscheinlich die nächsten Jahre noch wird, hat keiner angezweifelt. Erdbeertoni vor 7 Tagen
Wie auch immer, es scheint wenig sinnvoll sich hier zu irgendwas zu äußern, da es immerzu damit endet, dass man sich denkt, warum tue ich mir das an...hätte ich geschwiegen hätte ich meine Ruhe und die Welt wär auch nicht ärmer. Erdbeertoni vor 7 Tagen
da bisde aber zieml. erfahrungsresistent, mein Guter; stimm dir aber zu dass ein oder zwei weitere Einträge zur Kulinarik, zu Mikrosexualitaeten, emotionalen und physischen Gewaltandrohung, Islamkritik, der Zukunft Deutschland etc die BRD wohl nicht zurueck zum Status pre-2015 zurueckkatapulieren wird, ...was eigentl. schade ist... Dritterzahn vor 7 Tagen
...die Einträge zur Zwangsislamisierung scheinen auch nicht sehr langlebig sein zu sollen..._________'the world seems positively fucked'...________________________(und voellig unbezogen) v@Regine: das mit dem 'hieb' und 'hub' haste aber gut drauf. Guter Grammatikimponier-Kommentar, den ich mal so als Vorschlag zur Einschaetzung dahinstehen gelassen sehen moechte Dritterzahn vor 7 Tagen
Ich will nicht mit Grammatik beeindrucken. Bloß ein kleiner googleunterstützter Diskurs, weil manches doch interessiert, herauszufinden. Oft genug stolpere ich ebenfalls über Fragezeichen. Insbesondere mit zunehmendem Alter. __________ Toni, die "Gemeinschaftswaschküche" à la Schweiz kenne ich nicht. Bloß, dass im deutschen Land ein Kellerraum für Waschvollautomten vorhanden ist. Aber da stehen im Mehrparteienhaus auch von allen die Geräte drin. Sind das dann nicht auch quasi Gemeinschaftswaschküchen? Ich sag einfach 'Action-Center'! - Tut mir leid, wenn dich das Äußern quält. Regine vor 7 Tagen
Versteh schon...und das LEben/das Germanistikstudium ist/war viel zu kurz..., aber, nee, nee, Leute, mit 'Waschkueche' scheint ihr ganz andere Assoziationen/Engramme zu haben -e.g. 'dunkel', 'warm', dunstig, zum Fuerchten...Spinnen, Fleischerhaken und da, wie gesagt, da wurde die Wutz geschlacht. Dritterzahn vor 6 Tagen
Dunstig und warm, ja. Spinnen im Keller sowieso. Aber nicht dunkel und zum Fürchten. Beim Nachbarn habe ich früher noch eine Hausschlachtung erlebt. Hinter unseren Zechenhäusern gab es auch noch gemauerte Ställe, wo frühere Bewohner ihre Schweine oder sonstiges Vieh hielten. Wurden zu meiner Kinderzeit aber nur noch als Schuppen für Fahhräder genutzt und später abgerissen. Regine vor 6 Tagen