Trend 128 Gerade im Trend: Porzellansyndrom
Etabliertenvorrechte, die

Etabliertenvorrechte, die

Dinge, Besitzansprueche, Rechte und Sachverhaltsbestimmungshoheiten, die die Eingeborenen/Eingesessenen/Urbewohner/(die vielleicht unverdientermaßen, aber dennoch urspruenglichen) Staatsangehoerigen (ungerufenen) Neuzukömmlingen einfach nicht zugestehen wollen.

DZ: 'Etabliertenvorrechte' -wie gesagt gefunden auf: http://www.bpb.de/apuz/266589/die-gespaltene-gesellschaft-herausforderungen-und-konsequenzen-fuer-die-politische-bildung

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor etwa einem Jahr
Trend 128
Trend 128
Wow, was fürn binge-post - wohl als Folge vom binge-eating besorgter Burger mit extra brauner Soße? 667 vor etwa einem Jahr
Rechte, die von Etablierten Néuankömmlingen vorenthalten werden, gibt's nicht nur auf Staatsebene sondern fast in jeder Firma, teilweise sogar in Familien (angeheiratet, Geschwister, ...) Carilian vor etwa einem Jahr
Stimmt, Carilian -also von wegen brauner Sauce, nur dass halt meine 'Besorgtheit' mit 667 unbesorgter Unbedarftheit (negativ) korrespondiert Dritterzahn vor etwa einem Jahr