Trend 128 Gerade im Trend: Schlauchapfel
Etabliertenvorrechte, die

Etabliertenvorrechte, die

Dinge, Besitzansprueche, Rechte und Sachverhaltsbestimmungshoheiten, die die Eingeborenen/Eingesessenen/Urbewohner/(die vielleicht unverdientermaßen, aber dennoch urspruenglichen) Staatsangehoerigen (ungerufenen) Neuzukömmlingen einfach nicht zugestehen wollen.

DZ: 'Etabliertenvorrechte' -wie gesagt gefunden auf: http://www.bpb.de/apuz/266589/die-gespaltene-gesellschaft-herausforderungen-und-konsequenzen-fuer-die-politische-bildung

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor 3 Jahren
Trend 128
Trend 128
Wow, was fürn binge-post - wohl als Folge vom binge-eating besorgter Burger mit extra brauner Soße? 667 vor 3 Jahren
Rechte, die von Etablierten Néuankömmlingen vorenthalten werden, gibt's nicht nur auf Staatsebene sondern fast in jeder Firma, teilweise sogar in Familien (angeheiratet, Geschwister, ...) Carilian vor 3 Jahren
Stimmt, Carilian -also von wegen brauner Sauce, nur dass halt meine 'Besorgtheit' mit 667 unbesorgter Unbedarftheit (negativ) korrespondiert Dritterzahn vor 3 Jahren