Trend 128 Gerade im Trend: Holzrusse
Kraft mal Weg

Kraft mal Weg

physikalisch: F x s; also "Kraft mal Strecke" nicht etwa "die Kraft war dann mal kurz weg..."

ist der Titel einer Kurzgeschichte, die ebenfalls schon vielfach gespielt und auch verfilmt wurde, u.a. auch von Dieter Hallervorden. kursiert auch als "der Unfallbericht"

"Kraft mal Weg" ist denn auch ein beliebter Kommentar, wenn jemand einen komplizierten - oder auch grotesken - Unfallhergang beschreibt...

die Geschichte dazu "en detail"...

Person liegt komplett einbandagiert im Krankenhausbett. Inspektor von der Unfallversicherung kommt zu Besuch, weil er noch ein paar Fragen zum Unfallhergang hätte...

"wie war das denn nun?"

"also ich hatte am Dachfirst einen Balken befestigt. an dem Balken eine Umlenkrolle. dann habe ich an einem Seil eine Kiste nach oben gezogen und das Seil am Boden festgemacht. dann bin ich selber wieder nach oben und habe die alten Ziegel vom Dach in die Kiste geworfen. als die Kiste voll war, bin ich wieder nach unten, habe das Seil gelöst und ab da nahm das Unglück seinen Lauf...

die Kiste war nämlich schwerer als ich und zog mich, der ich das Seil krampfhaft umklammert hielt, nach oben, während sie nach unten sauste. auf halber Strecke trafen wir uns, was der Grund für die linksseitigen Abschürfungen und die Rippenbrüche war.

oben schlug ich dann mit dem Kopf gegen den Balken, was zur Gehirnerschütterung führte, und quetschte mir die Finger an der Umlenkrolle... die Kiste, als sie am Boden aufschlug, fiel auseinander...

ohne die Dachziegel war die Kiste wieder jetzt aber leichter als ich: während ich also wieder Richtung Erde fiel, kamen mir die Reste der Kiste von unten entgegen... auf halber Strecke stießen wir abermals zusammen, was zu den rechtsseitigen Abschürfungen führte...

beim Aufschlag auf dem Boden brach ich mir beide Beine und verlor wohl das Bewusstsein... durch diese Bewusstlosigkeit ließ ich nun endlich das Seil los, wodurch die Reste der Kiste wieder erdwärts - auf mich - fielen und mir abschließend noch das Nasenbein brachen..."

User male 48 Carilian (Bayern) vor 2 Jahren
Trend 128
Trend 128
Variante von Nathan und Jäger: https://www.youtube.com/watch?v=zWjfb4KIE3s&t=297s andere Variante: https://www.youtube.com/watch?v=zWjfb4KIE3s&t=297s allerdings ist in beiden Versionen jeweils die Rede von einem "Flaschenzug" - mit dem hätte es allerdings unfallfrei funktioniert! ____ im zweiten Beispiel wird der Unfall szenisch dargestellt - mit einem Klobradl (=Umlenkrolle) Carilian vor 2 Jahren