Trend 128 Gerade im Trend: Fotzenspengler
Breznak
CSU-Rechtspopulismus-Anbiederungs-Wahlkampf-Gehölz

CSU-Rechtspopulismus-Anbiederungs-Wahlkampf-Gehölz

Steht für das christlichegeteiltehrlich_betrogen) Symbol - das Kreuz - wegen der von dem CSU-Politiker Markus Söder verkündeten Kreuzpflicht für Behörden:

Die Bayerische Staatskanzlei vertritt die Meinung, dass das Kreuz "elementare Werte wie Toleranz und Zusammenhalt" sichtbar machen soll - es sei im Endeffekt das Symbol dafür.

In "Wirr"klichkeit scheint die Aktion die Gesellschaft zu spalten (so Kardinal Marx),

Die eigentliche Message wird wohl sein: Alle anderen haben sich gefälligst uns christlich-abendländischen Vorzugsmenschen unterzuordnen. Ergo: "Wählt uns ruhig, liebe AfD-Sympathisanten, so viele Ressentiments bekommt ihr auch bei uns!!"

User male 48 Gisbört (Bayern) vor etwa 7 Monaten
Trend 128
Trend 128
Leute sind verunsichert und umklammern flehend die Kreuze -versteh ich, wenn's auch nicht die Lösung ist. Der olle Hitler äusserte sich in seinen Tischgespraehen dagegen sehr kritisch ueber seine vom Christentum verweichtlichten, aus Toleranz danebenschiessenden deutschen Soldaten und sagte, (nur) mit Mohammedanern, die sich blindwuetig -wie Nordmenschen halt fuer den Weg nach Walhalla- opfern, haette er den Krieg gewonnen. Egal, das elende 'Gehölz' is mir näher und lieber als der fahle 'Halbmond'! In manchen Ressentiments ist verdammt viel instinkutelle Intelligenz. Dritterzahn vor etwa 7 Monaten
äh, instinkttuelle Dritterzahn vor etwa 7 Monaten
äh, instinktuelle, Mann, schon spät Dritterzahn vor etwa 7 Monaten
Wenn Jesus am Galgen gestorben wäre... http://i.imgur.com/c6n1WBu.jpg Regine vor etwa 7 Monaten
ich habe es ja genossen, wie die Kirchenoberhäupter unserem neuen Landesvater auf die Finger geklopft haben... man stelle sich das Kreuz im Eingang von Arbeitsämtern vor - zynischer ginge es ja wohl nicht! aber das sind ja Bundesbehörden und somit außen vor... aber wenn schon Symbolpolitik, wie wäre es dann mit einem ehrlichen Slogan an der Eingangstür der "Filialen der Bundesagentur für Arbeit": "Ihr, die da kommen werdet, lasset alle Hoffnung fahren!"? Carilian vor etwa 7 Monaten
Nun, wenn schon Symbolpolitik, um die "elementaren Werte sichtbar" zu machen, dann hätte man in den Bayerischen Landesbehörden auch an Leberkässemmel oder 'ne Weißwurscht mit süßem Senf über die Eingangstür hängen können. Und - wenn schon klares Bekenntnis zur bayerischen Identität und christlichen Werten: Warum führt man dann nich' wieder die Hexenverbrennung oder die Prügelstrafe ein? Oder will dieser "Kruzi-Fixer" mit dieser Symbolpolitik in Bayern einen Gottesstaat errichten und es dem Muselmann mal so richtig zeigen?! Gisbört vor etwa 7 Monaten
@ Regine: haha - looks more like the 'Church of Judas' -zumindest nach Matthäus (wohlgemerkt aber nicht nach 'Acts of Apostles 1:18 - also die 'Symbolpolitik' -sei es das Grundgesetz auf Arabisch zu verteilen oder halt mit dem Kreuz winken -das ist so nutzlos wie der Priester, der im Film 'Krieg der Welten' (aus den fuenfziger Jahren) die 'Marsianer/ 'aliens' mit dem Kruzifix zu beschwichtigen sucht - das wird angesichts all der unan-und unausgesprochenene Probleme der Zukunft noch ganz 'lustig'... und 'ethisch problematisch' Zuviele "Menschengeschenke" halt... Dritterzahn vor etwa 7 Monaten
Was hat er/habt ihr denn nur gegen 'Das Kreuz'? Ich häng mir sogar paar Krzifixe am Kettchen so wie Knoblauch um den Hals - aber 'nur zur Abschreckung' Dritterzahn vor etwa 4 Monaten