Trend 128 Gerade im Trend: Rotzaffe
nicht wer wenig hat ist arm, sondern der, der viel verlangt

nicht wer wenig hat ist arm, sondern der, der viel verlangt

Armut ist immer relativ. im Vergleich zu diversen Slums sind selbst unsere Ärmsten noch wohlhabend.

es kommt aber auch immer darauf an, wo, wie und womit das Verlangen gesteuert und geschürt wird.

von Kleidung, über Essen und Trinken bis Wohnen...

wohnen ohne fließend Wasser, ohne Zentralheizung, ohne Strom? für einzelne grundsätzlich denkbar und möglich... - aber als Lösung für die Massen?

"nicht wer wenig hat ist arm, sondern der, der viel verlangt!"

"einmal im Monat ins Kino oder ins Theater... ist das denn schon zuviel verlangt!?"

User male 48 Carilian (Bayern) vor 2 Jahren
Trend 128
Trend 128