Trend 128 Gerade im Trend: feudal ficken
Morgähn!
verdummbeuteln

verdummbeuteln

verdummbeuteln ist auch in Bayern bekannt...

"beuteln" steht hierzulande auch für "(wie einen Apfelbaum) schütteln", somit auch für "ernten", "ausnehmen", "abziehen"...

manch einer wird vom Schicksal gebeutelt...

der Beutel steht aber häufig auch für - nicht immer ehrliche - Kaufleute...

"beuteln" kann aber auch eine Handgreiflichkeit meinen: jemanden ins (oder auch aus dem) Gewand beuteln heißt jemanden verprügeln...

w.i.m.r.e. soll das "beuteln" auch eine Verballhornung von "teufeln" sein... "wenn man 'n Deifi nennt, kimmt er g'rennt" - somit galt es, das Wort "Teufel" nicht auszusprechen... Teufel -> Deifi -> Deibl -> das könnte auch eine Erklärung für "deubeln" sein...

"einen ganzen Korb Äpfel für nur 10€! das Geschäfft meines Lebens!"

"ich möcht Dir ja die Freude nicht nehmen, aber da sind nur die obere Lage Äpfel... darunter sind vergammelte Erdäpfel... die haben Dich ganz schön verdummbeutelt,,,"

User male 48 Carilian (Bayern) vor etwa 3 Monaten
Trend 128
Trend 128