Trend 128 Gerade im Trend: von hinten wachgeküsst
Zauberer
jungfräulich und im Wesentlichen unberührt

jungfräulich und im Wesentlichen unberührt

"Jungfrau" als Sternzeichen, bleibt Dir ein Leben lang... "jung-Frau", "jung-Mann", "jung-Leute" stehen für junge Erwachsene, die eben noch nicht Eltern sind, ergo "noch nicht Mann" bzw. "Frau" sind...

"jungfräulich" als Eigenschaft für "neu und unbenutzt" soll einen klar defininierten Gegenpol zum schwammig bis schlampig definierten Nomen "Jungfrau" darstellen.

das "im Wesentlichen unberührt" zielt auf weitere Umschreibungen, die m.E. viel zu weit greifen, um vom eigentlich gemeinten abzulenken - "einander erkennen" z.B. ...

"unberührt" als synonym für "jungfräulich" empfinde ich als ebenso bedenklich... Vergewaltigungen sind klassische Fälle, bei denen ein Mädel seine Jungfräulichkeit einbüßt, ohne dabei innerlich oder auch nur zärtlich berührt worden zu sein...

in meiner alten Welt erwächst ein Mädchen üblicherweise mit etwa 14 zur jung-Frau und bleibt das dann auch mindestens bis zu ihrem 21. Frühling; gleichwohl wird von ihr ab dem 16. erwartet, dass sie irgendwann nicht mehr "jungfräulich und im Wesentlichen unberührt" ist...

wenn Sexualität nicht nur auf Penetration fixiert ist, ist das Versprechen eines nasjom an die Eltern einer nasja, die Tochter so jungfräulich wieder zurückzubringen, wie sie zu ihm gekommen ist, nicht nur eine Phrase, die darauf setzt, dass das Thema irgendwann "erledigt" ist...

User male 48 Carilian (Bayern) vor etwa 3 Monaten
Trend 128
Trend 128