Trend 128 Gerade im Trend: fappen
Buxe
Hi Stroh

Hi Stroh

"Stroh" oder auch "Fisch" antwortet man aus Jux heraus, wenn jemand zur Begrüßung "Hi" sagt.

Man sucht hierbei also nach lustigen Wortverwandtheiten von "Hi".

"Hi" klingt in etwa gleich wie "Heu" oder "Hai". Ganz böswillig wird hierbei auch mal das "l" (el) als unterschlagen betrachtet - hier dann für "Heil".

Die Hi-Stroh-Variante kam durch B. Montjoie in Umlauf.

Beispiel(e):

Am Telefon: "Hi" (klingt wie Heu)

Antwort: "Stroh"

oder böser >

Man trifft sich nach gewisser Zeit wieder: "Hi". (hier für Hai)

Antwort: "(Selber) Fisch"

oder noch böser >

Person: "Hi" (hier für "Heil" stehend, el wird unterschlagen)

Antwort: "Hitler!"

(letzteres ist ausdrücklich nicht zur Nachahmung gedacht!)

User male 48 Wischiwaschi (Baden-Württemberg) vor etwa einem Jahr
Trend 128
Trend 128
"Hi" kann aber auch als Kurzschreibweise von "high" verstanden werden... "hi..." - heals?" __________ "hi" - "low..." ________________ "hi..." - "up! up 2 the sky!" _______________ "hi..." - "fidelity?" ____________ "hi..." - "voltage?" ___________ "hi..." - "nö, is noch zu früh..." Carilian vor etwa einem Jahr