Trend 128 Gerade im Trend: Bimbo
Krawallbüchse

Krawallbüchse

Die "Krawallbüchse" setzt sich aus zwei Worten zusammen, dem Krawall (= Lautsein) und der Büchse (hier für Auto). Eine Krawallbüchse ist also ein Auto, meist ein eher überlautes Auto mit entsprechend getunetem Motor oder großem Auspuffrohr (röhrendes Geräusch). Auch bei fettklingender "Boom-Boom-"Stereoanlage im Auto spricht man hiervon.

Aus Jux gibt es hier den Spruch: "Mehr Bass wie Auto."

Krawallbüchse gibt es auch als Schimpfwort und bedeutet hier, dass die so bescholtene Person, ziemlich laut ist (schreien oder dergleichen)

Beispiel(e):

"Was fährst den heute wieder für ne schicke Krawallbüchse?"

oder

"Schau dir mal wieder die Krawallbüchse dort drüben an." (abwertend im Bezug auf eine lautstarke Person)

User male 48 Wischiwaschi (Baden-Württemberg) vor etwa einem Jahr
Trend 128
Trend 128
die Krawallbüchse - als überlauten Auspuff - gibt es auch für Motorräder, wird da auch gern "Krawalltüte" genannt... Carilian vor etwa einem Jahr