Trend 128 Gerade im Trend: Irmentrude
Krawall
aus Jux und Dollerei

aus Jux und Dollerei

In dieser umgangssprachlichen Redensart steht "Jux" für Spass/Scherz. Ein "Jux" wurde angeblich mal irgendwann von fahrenden Kirchenmännern eingeführt.

"Dollerei" (bzw. korrekt eigentlich Tollerei) steht für Ausgelassenheit. "herumtollen" (= ausgelassen sein) ist das Verb zu Tollerei.

Die Redensart gibt es auch ohne die Dollerei/Tollerei, also nur:

aus Jux.

Die Redensart sagt aus, dass (meist) aus Übermut oder Langeweile etwas scherzhaft und ausgelassen geschieht, oft dann auch mit unglücklichem Ausgang.

Darauf basierend stammt auch die Redewendung:

aus Spass wird Ernst

Beispiel:

Aus Jux (und Dollerei) geschah das anschließende Unglück.

User male 48 Wischiwaschi (Baden-Württemberg) vor etwa 8 Monaten
Trend 128
Trend 128