Trend 128 Gerade im Trend: Ghettofaust
pisswarm
seichnass

seichnass

Das umgangssprachliche "seichnass" kommt aus dem schwäbischen Raum und wird verwendet, wenn etwas stark nass geworden ist.

Oft wird es im Zusammenhang mit dem Sommer gesagt, wenn man vor lauter Hitze schon wieder nassgeschwitzt ist.

Das Wort "seich" kommt von "Seiche", sprich: Pisse, Urin.

"Seichnass" hat seinen Ursprung vom "in die Hose machen" oder "sich einnässen".

Beispiel:

"Mensch, ist das eine Hitze heute. Ich bin schon wieder seichnass."

User male 48 Wischiwaschi (Baden-Württemberg) vor etwa einem Jahr
Trend 128
Trend 128
bayerisch: "soachen" -> "soachnass"... Carilian vor etwa einem Jahr