Trend 128 Gerade im Trend: Rotzaffe
hau a Ei drüber

hau a Ei drüber

bayerisch für "Schwamm drüber"...

etwa: "vergiss es; lohnt nicht, weiter darüber nachzudenken..."

kommt wahrscheinlich aus der Küchenpraxis: wenn etwas in der Pfanne) angebranntumzumerkendassesangebrannt_ist) ist (oder man(n) mit dem Salz zu großzügig war), kann man es häufig doch noch dadurch "retten", dass man ein Ei darüber aufschlägt und das Ganze dann als Omelette präsentiert...

was die Praxis betrifft, heißt es heute aber eher "wenn man's mit Käse überbacken kann, kann man's auch essen..."

"Eva hat Schluss gemacht mit mir... ich weiß gar nicht, wie ich ohne sie weiterleben soll..."

"geh weida... hau a Ei drüber... es gibt doch auch noch andere Mädels..."

User male 48 Carilian (Bayern) vor 2 Jahren
Trend 128
Trend 128