Trend 128 Gerade im Trend: scharf wie ein 80er Rettich
Verlachkraft

Verlachkraft

1) lausige Fachkraft; Zumutung

2) zur versprochenen gutausgebildeten, unter dem Pathosbegriff des 'syrischen Flüchtlings' zur seit 2015 Einlass in die EU/BRD findende Persongruppe gehoerend, die die in sie gesetzten Integrations-und Ausbildungserwartungen vollkommen ueberraschenderweise nicht erfuellt.

3) Jemand, der sich ins Faeustchen lacht

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor 2 Jahren
Trend 128
Trend 128
pah! da musste nich weit laufen! klassische Anforderung im Jobprofil: SAP; Frage im Einstellungsgespräch: "haben Sie schonmal mit SAP gearbeitet?" - "ja"; Fakt: der Bewerber hatte in einer Firma gearbeitet, die die Arbeitszeit mit SAP erfasste, kannte von daher das SAP-Logo... wer ist da jetzt inkompetenter? Bewerber oder Personaler (der SAP wahrscheinlich auch nur von der Arbeitszeiterfassung her kennt und sich möglicherweise auch noch fragt, was daran so kompliziert sein soll?)? Carilian vor 2 Jahren
hätte besser schreiben sollen, dass die Firma - u.a. auch - die Arbeitszeit mit SAP erfasste und somit quasi jeder Mitarbeiter irgendwie mit SAP zu tun hatte... die Personaler sind aber häufig auch nur Anwender eines (anderen) Nebenprodukts einer derart umfangreichen Architektur wie SAP und von daher selten in der Lage, die Kenntnisse ihrer Bewerber - deren zukünftige Arbeit betreffend - detailliert zu hinterfragen. Carilian vor 2 Jahren
philologische Ko-müll-Ikone bekam n Job bei SAP, Mannheim, weil er in den fruehen 90iger Jahren einer der ersten war, der seine Bewerbung via e-mail einschickte! - also die chuzpe! Dritterzahn vor 2 Jahren